Das Tagebuch ist neu unter G-Wurf zu finden...

im SchneeParadies...

so haben wir uns in den letzten Wochen gefühlt...    zu Hause grün...   5 Min den Berg hoch weisse Pracht... 

das hat nicht nur den Hunden gut gefallen...   da hatten wir alle unsere Freude...

Wie immer zu Beginn einer LaufRoute im Wald wird der Gehorsam geübt...   und ich kann es nicht anders beschreiben als das Geelia bildlich angeflogen kommt wenn ich rufe...   das macht natürlich sehr viel Freude wenn der Abruf mit 10 Monaten so gut klappt...   natürlich schaut sie sehr viel bei Bonnia ab...   nur eben, beim Abruf ist sie Spitze...   bei zu viel Lob aber wird sie schnell übermütig...   das bekommt dann Bonnia zu spüren...   dann will sie nur noch rangeln und spielen...    gut ist Bonnia so geduldig

Auch mir macht es Spass selber mal in den Schnee zu sitzen...   oder mit Schnee zu spielen, werfen...

das freut natürlich auch Bonnia und Geelia...    und schon bald sind wir alle Drei weiss gepudert...

Im Schnee herumzurennen, spielen kann aber auch ganz anstrengend sein...    besonders bei Geelia muss ich noch aufpassen dass es nicht zu viel wird...   nicht immer ist sie damit einverstanden wenn es in Richtung nach Hause geht...    sobald sie aber sauber, trocken und gefuttert im Körbchen liegt, ist sehr, sehr lange Ruhe... 

 

Geelia ist im Moment in der Grenzen abtasten Phase...    sie hat viel Temperament, ist spielfreudig und findet die ganze Welt toll...   da heisst es ganz klar zeigen bis hier ja , das geht...    das aber will ich nicht...

arbeiten mit ihr macht sehr viel Spass, denn sie lernt sehr schnell...     und sie ist sehr schnell...

ein toller Start...

ins Neue Jahr, mit kuscheln und schlafen bis die Knallerei vorbei war...    und dann gleich weiterschlafen, diesmal aber in den eigenen Hundebettli...

Es ist so unterschiedlich...   einmal stört schon ein Gewitter...   oder eine schlagende Türe...    und diesmal blieben Beide ruhig beim Feuerwerk am Silvester...    toll gemacht

Damit sie richtig müde waren haben wir vorher natürlich noch einen schönen Lauf mit Spiel gemacht...   auch hier hat es ab und zu geknallt...   aber dafür hatten sie keine Zeit...

Könnte man das Neue Jahr schöner starten als mit einer weissen unberührt verschneiten Landschaft....

Ich glaube es gibt keine Hunde die Schnee nicht mögen...   für Bonnia und Geelia gibt es dann aber kein halten mehr...   herumtoben...  Nase in jedes Spurloch stecken...   schnüffeln...   sich im Schnee wälzen...    

manchmal müssen sie einfach gebremst werden...    dafür gibt es ja kleine Kopfübungen...   

Plötzlich hat wieder eine eine Reh- oder HasenSpur entdeckt...    da werden sie fast nicht fertig mit schnüffeln...    gehe ich aber weiter, kommen sie sogleich mit....   es könnte ja noch spannenderes zu finden sein...       ich hoffe der Schnee bleibt noch lange, so dass wir weiter mit sauberen Hunden nach Hause kommen...