Ferien nötig...

an einem fremden Ort schlafen, eine neue Umgebung, föllig neue Gerüche, das ist auch für Hunde nicht immer ganz einfach...   schon bei packen merken sie das etwas anders ist...   laufen mir auf Schritt und Tritt nach...   besonders wenn dann das Futter und ein paar HundeSpiele eingepackt werden, ist es mit der Ruhe vorbei...     Bonnia sitzt dann nur noch bei der Türe, so dass sie ja nicht vergessen geht...

Geelia hat das alles mit Ruhe beobachtet...     dafür war sie dann aufgedrehter am neuen Ort...  

Wenn jedoch ein Hund sein "Körbchen"hat ist er überall zu Hause...   und so war es auch bei den beiden LakyLadys...

Im Engadin haben wir tolle WanderTage verbracht, die Hunde konnten sich überall frei bewegen...    egal ob lange Routen mit vielen Begegnungen, oder abgelegene und steil bergauf führende Wege...   es war Freude pur unterwegs zu sein...   dabei haben wir auch so einiges erlebt...   Hängebrücken, Wasserfälle, Kuhweiden...

Immer wieder schöne Kompliment zu den Hunden haben die Ferien gleich noch spezieller gemacht...   da schlägt mein ZüchterHerz gleich wieder schneller...

Besonders die Ruhe haben wir sehr geniessen können...   und auch die beiden Lakys haben wieder sehr viel schlafen können...    denn nicht vergessen, ein Hund schläft viel....

Das war eine tolle Auszeit...   Engadin wir kommen wieder

Geelia macht es spannend...

eigentlich wäre für den Herbst ein Wurf mit Geelia geplant gewesen...   nur ihr ist es noch gar nicht darum läufig zu werden...    viel lieber übt sie Neues ein...       wir sind auch wieder in der Hundeschule gestartet wo sie auch immer wieder etwas lernen kann...    aber auch bei den anderen abschauen kann...    oder geniesst mit uns die vielen schönen Läufe mit Begegnungen aller Art...    ja, das ist eben Natur...   da gibt es nicht anderes als warten...

Wenn die Zeit nicht für einen langen Spaziergang reicht, sind die Beiden mit Eifer bei den Spielen im Garten dabei...    noch hat es genug Blumentöpfe und sonstige Gegenstände herumstehen, da kann immer ein kleiner Parcours gelaufen werden...    das Ziel ist aber immer ein anderes...   Bravo Lady's das macht ihr sehr gut

Wir haben Heikki bei einem schönen Herbstlauf getroffen, gross ist er schon geworden...   und zur Freude von Geelia auch sehr verspielt und schnell...     das zusammen laufen an der Leine war ruhig...   toll...

Immer wieder schön wenn uns Qiu-Bee besuchen kommt...     es ist nicht selbstverständlich dass sie einfach in dieses Rudel kommen kann und von den Beiden so akzeptiert wird...   zu meiner Freude ist es aber genau so...    und wenn wir dann gemeinsam unterwegs sind, halten sie zusammen...    

einfach schön die LakyFamilie

wieder mal am See...

Bonnia's Läufigkeit ist vorüber und wir können wieder überall laufen gehen...    also nutzen wir noch die Gelegnheit ein letztes mal im See schwimmen zu gehen...     bei herrlich schönem warmem Wetter liessen es sich die Beiden so richtig gut gehen...    schwimmen, Stecken holen, ins Wasser springen das können sie nur im stillen Wasser so ausgelassen...    Geelia war fast nicht mehr aus dem Wasser zu kriegen...

Nahher...       auf einer Wiese einfach die Ruhe geniessen und herumliegen, kann jetzt auch die Kleine sehr gut und ruhig...

Und zum Schluss noch ein kurzer Restaurantbesuch wo es nochmals Ruhe und Gelassenheit braucht...    Bravo ihr LakyDamen, super gut gemacht...

Und wieder einmal ist es Zeit zum abtrimmen...   bei Bonnia ist das Haar tüchtig gewachsen, bei Geelia vor allem an den Ohren...   also beginnen wir mal da...    und schon sehen die Ladys wieder ganz anders aus...

Ja, mit dem abtrimmen kann ich den Laky genau so frisieren, wie er mir  gefällt...   einzig Ohren kurz und Hals/Backen auch kurz, so das man den schönen typischen TerrierKopf auch sieht...

So liebe ich diese Hunde...