Tagebuch des F-Wurf's

Mit dem heutgen Tag endet auch das Tagebuch des F-Wurfes...

 

Ich hoffe es hat euch Spass gemacht, die Lakeland Terrier Welpen in den ersten 9 Wochen zu erleben...

mir hat es Freude gemacht, dieses tolle Rüden Quartet zusammen mit Bonnia zu begleiten und behüten...  ihnen eine ruhige, liebevolle Welpenzeit zu geben und sie mit spannenden und interessanten Spielen zu beschäftigen...    ihre Neugier zu wecken...     um sie dann gut vorbereitet in die neuen Familien gehen zu lassen...  

Danke für's Reinschauen und die vielen sehr schönen mail's die ich immer wieder erhalte...

   

Tschüss Fillou...

 

auch du bist heute ausgezogen und hast dich mit deiner Familie auf die Heimreise gemacht

Dein Rucksack ist gut gefüllt...     so einiges hast du hier kennen lernen dürfen, wir haben dich gut behütet und begleitet...   obwohl du der Kleinste warst, hast du dich zu behaupten gewusst...  nicht immer der Schnellste an der Milchbar, aber auch als Letzter deine Zitze erobert...      für Zerrspiele hast du dir gerne Fallou den Grösten ausgesucht und diese gewonnen...    du konntest so schön komentieren wenn du etwas beobachtet hast, was uns zum Lachen gebracht hat...

Fillou, du machst deinem Namen alle Ehre

behalte deine fröhliche,  neugierige und mutige Art

freue mich jetzt schon auf ein Wiedrsehen

Tag 69

eine Überraschung ...

haben wir heute für Fillou geplant...     denn er hat auch mich überrascht und die ganze Nacht durchgeschlafen...   das ist von 22Uhr bis 05.15 und alles sauber...  Bravo Fillou

Normalerweise futtert er am Morgen nach dem 1. Versäubern schon ein wenig...   heute gar nicht, er nimmt sofort seinen "FamilienduftSpielball" und nuschelt damit herum...    ich glaube der ist gar nicht richitg wach... 

15 min später schläft doch der kleine Kerl schon wieder bis 6.30...   jetzt hat er aber Hunger

Dann geht es mit Autofahrt an die Aare...    im Auto ist Fillou ganz ruhig und legt sich hin...

Ich bin ja gespannt ob er ins Wasser geht, denn hier will er immer nur mit Wasser planschen/spielen

Gleich vom Auto weg läuft er los...   merkt er die Freude der Grossen an diesem Ort zu sein...

nach 5 min sind wir schon am Wasser...     neugierig, mutig und frech geht er einfach los...   okey, Bonnia ist gleich neben ihm, er geht einfach rein...    es ist sehr flach und ruhig hier

der Sand ist nass, schon bald sind die Hunde dreckig, nur das stört hier keinen, Hauptsache es macht Spass...

und Fillou gefällt's sehr

Nach gründlicher Reinigung und Fellpflege ist für 2 1/2h Ruhe...     schöne Träume Fillou

Am Nachmittag lassen wir es wieder ruhiger sein, denn das muss alles zuerst verarbeitet werden

Erst am Abend noch etwas Spass mit Nasenarbeit, da Fillou nicht so futtern mag, geht es damit spielerisch

Knuddeln und verträumt den Vögeln zuschauen so geniesst er den Abend

Das war wieder ein tolles Erlebnis für alle

Tag 68

nicht mehr lange...

ist Fillou bei uns, dann darf auch er in sein neues zu Hause umziehen...     der Tagesablauf kennt er schon sehr gut und in der Nacht kommt es immer besser...     Wichtig für ihn ist, dass er immer noch genug Ruhe bekommt, auch wenn die Grossen beiden in der Nähe sind...     in der Sonne "dösen" neben Bonnia, das kann er schon sehr gut

Nach dem Laufen am Morgen ist neben der Fellpflege auch noch ein wenig Trimmen dran, es ist jedesmal ein schönes "Wollknäuel" das wir schaffen...   trotzdem denke ich nicht dass er ganz fertig wird

Denn getrimmt wird nur was wirklich loslässt...

Nach der Fellpflege muss er jeweils gleich in den Garten ein Bisi machen...   und dann Dampf ablassen, also dreht er ein paar Runden oder geht im Wasser spielen..

Unterwegs ist er schon ganz schön mutig/übermütig...   er kann mitten auf der Strasse eine Pause machen, an Orten die er schon kennt geht er selbständig, aber immer mit Blick zu uns

Heute speziell durfte Fillou mit an meinen Arbeitsplatz, ruhig aber aufmerksam hat er aus der Box zugeschaut, bis ihm die Augen zuvielen...   in der Pause dann eine BisiRunde mit Erholung im kühlen Gras...

Bravo Fillou, das hast du sehr gut gemeistert...

 

Tag 67

was war denn da los...

das heute Nacht um 2 Uhr Qiu-Bee und Bonnia ganz aufgeregt gebellt haben...      draussen hörte man ebenfalls Hunde bellen, also gaben die Beiden auch an...   und Fillou ist wahrscheinlich so erschrocken, dass er leider in die Box versäubert hat...  da kann er nun wirklich nicht's dafür....   also gehen wir in den Garten wo er prompt noch ein Bisi macht...   das Lob war natürlich gross dafür

Das Laufen im Feld mit anderen Hunden gefällt heute dem kleinen Kerl gar nicht, damit wir vorwärts kommen muss ich ihn tragen...    erst als es Richtung Auto geht will er runter und springt davon

Zu Hause ist dann wieder mal Fellpflege dran...   langsam lässt auch bei Fillou das Haar

Am Nachmittag darf er auch mit in den Wald zum laufen...   das gefällt viel besser, da hat es wahnsinnig viel zum aufheben und mittragen...     es geht gemütlich vorwärts

Gegen Abend muss er sehr viel versäubern...    ich denke auch das ist die Hitze heute

Soeben hat er sich gemeldet, und wirklich er musste dringend....    Bravo, gut gemacht

Tag 66

es gibt mehr zu tun...

wenn nur noch ein Welpe da ist...    keine Brüder da mit denen Fillou herumtoben kann und trotzdem braucht er Abwechslung, Beschäftigung , Spielplausch und Ruhe...

Fillou hat dieses Nacht den Meistertitel verdient... um 23 Uhr nochmals draussen und alle Geschäfte erledigt...  um 02.45 meldet er sich und muss nochmals ein Bisis machen, zurück in die Box, nur ganz kurz ein jammern dann Ruhe bis 05.10...    alles sauber, toll...   versäubern im Garten wir haben Zeit und es dauert etwas länger

Zum Morgenlauf darf Fillou mitkommen...   10 min laufen 20min tragen, so wechseln wir ab...                     wir haben alles getroffen, Qiu-Bee hat 2 Rehe mit bellen verscheucht die vor uns auf der Strasse standen...   dann 2 Jungfüchse gleich neben der Strasse, ein Traktor, ca 30 Kühe teils mit Glocken, etwa 15 Schafe, ein Bauer der Gras abschneidet mit einer lauten Maschine, Jogger, Bikefahrer, sogar 2 Hunde...

wir haben genug Zeit, also bewältigen wir diese neuen Bekanntschaften mit Bravour...

Wieder zu Hause gibts gemeinsam eine Futterrunde und dann ist für 2h Ruhepause

Am Nachmittag ist spielen mit Wasser dran, denn das liebt der Kleine sehr...   egal ob Giesskanne, Pool, Becken oder einfach Wasserhahn

Zum Abschluss am Abend noch eine Runde nur mit Fillou alleine, er muss lernen auch dann vorwärts zu gehen wenn kein andere Hund dabei ist..    am Anfang harzt es ein wenig, aber bald geht es neugierig und schüffelnd vorwärts...     der Höhepunkt ist ein Gagi mitten auf die Strasse

Ja, der kleine Kerl weiss wie es geht

Tag 65

er kann es doch...

Fillou hat diese Nacht gezeigt, das er's kann, das er weiss wie es geht...     ruhig ist er schlafen gegangen.. bis um 23 Uhr dann hat er sich gemeldet....   toll er muss versäubern...   dann Ruhe bis um 2Uhr wieder meldet er sich...   und dann Ruhe bis 4.45 Uhr    toll kleiner Mann und das obwohl du ganz alleine geschlafen hast

Es ist sehr ruhig am Morgen, wir gehen gemeinsam in den Garten, die Hunde schnüffeln alles ab, auch Fillou

futtern geht nun auch gemütlicher und für die Morgentoilette haben wir mehr Zeit...   was Fillou nicht so gefällt

Beim Morgenlauf mag er nicht so...   es ist doch schon sehr warm...    ich habe die Wasserflasche dabei, und er trinkt doch recht häufig...   auch Bonnia ist froh um Wasser

Am Nachmittag üben die Grossen im Garten ein wenig...   heute darf auch Fillou mitmachen...   er ist ganz aufmerksam und schaut gut zu...    natürlich bekommt er für seine Aufgaben auch eine Belohnung und die Freude ist riesig...     nachher eine lange Ruhepause

Den Abend lassen wir mit eine wenig spielen im Garten und kuscheln am Boden gemütlich ausklingen...

 

da Fillou noch ein wenig länger bei uns bleibt, geht das Tagebuch noch weiter...

Tschüss Fallou...

 

Neben viel Gepäck hast du auch schon viele schöne Erlebnisse und Gelerntes das du heute mit auf deine Heimreise nehmen kannst

 

Du bist der Erstgeborene und Grösste, hast dich sehr gut mit deinen Brüdern verstanden, kleine Neckereien die liebtest du, bei Neuem erlernen immer mit Freude dabei und schnell begriffen...

das kuscheln mit Mama hast du erst nicht ganz verstanden, aber dann war es ein fester Punkt in deinem Tagesprogramm.

Fallou  du hast dich zu einem ruhigen, trotzdem neugierigen Laky entfaltet, behalte diese schönen Eigenschaften...   mit deiner neuen Begleiterin Maggie werdet ihr ein tolles Gespann geben...

 

Auch bei dir werde ich irgendwann stehen für ein freudiges Wiedersehen

Tag 64

zu früh gelobt...

habe ich die LakyWelpen Fillou und Fallou wegen der Nächte...   denn gestern zeigten sie mir das sie auch anders können...    ich habe schon gestaunt wie wenig die Kleinen auf den Abschied von Flynn und Frisbee reagiert haben, meist reagieren die Welpen wenn der 1. weg geht...    erst gegen Abend aber wurden sie etwas unruhig und überdreht....   bevor sie schlafen gehen haben beide noch alles versäubert, beim knuddeln schnell schläfrig und die 1. Stund in der Box alles wie immer...   zeurst hat Fillou gejault... also raus für ein "Bisi" mehr kommt nicht und gute Nacht...    denkste, er geht wieder in die Box, legt sich aber nicht hin und fängt an zu jammern... Fallou schläft weiter... nach ca 1h ist Ruhe...   für 5min, dann fängt Fallou an... das gleiche Spiel...     so geht es die ganze Nacht bis Morgens um 5Uhr...   ab hier ist alles wie immer, nur was war denn in der Nacht nur los mit den Kleinen...

Heute gibt es Besuch nun gehen wir eben etwas früher Laufen da ist es auch noch nicht so heiss...    wir haben spzielle Begegnungen, Hase, Fuchs und Reh...     ich habe sie zuerst gesehen, Alle Hunde zu mir

Der heutige Besuch holt Fallou ab...   ein Letztes spielen, knuddeln, schlafen sogar alle noch in der Box von Fallou...   das dauert eben ein wenig

Am Nachmittag räumen wir den WelpenPark weg, Fillou ist nun nicht mehr im WelpenStatus, sondern muss auch lernen sich selber zu beschäftigen...    nebenbei machen wir Gartenarbeit, sehr zur Freude von Fillou...  er hilft auch tüchtig mit...      bis der Rasenmäher kommt, husch...    und schon ist er weg

Am Abend spielen Qiu-Bee, Bonnia und Fillou im Garten

wir sind alle müde und schlafen sicher gut diese Nacht...

 

Tag 63

es hat mehr Platz...

gegeben im Welpengehe, denn 2 Boxen sind sind mit Frisbee und Flynn auch ausgezogen...   das nutzen die Beiden zum herumbalgen aus...   denn es ist wieder sehr warm und sie wollen "noch"gar nicht in den Garten

erst am Abend...    und da üben wir ein bisschen wer vielleicht schon Mama abgeschaut hat wie man den Ball zurückbringt...    Fillou ist sofort dabei, packt sich einen Ball und flitzt damit durch den Garten...    Fallou hingegen liebkost lieber mit Mama...    wir bleiben noch recht lange draussen, bis beide versäubert haben, dann noch ein wenig knuddeln und sobald die Äuglein schwer werden ab in die Schlafbox...    heute gibt's wieder "Familienduft" dazu, Türchen zu und Feierabend...      keinen Ton ist zu hören...     Bravo!

es wird eine ruhige Nacht, nur einmal aufstehen, Fillou hat sich gemeldet...    um 5 Uhr ist aber schon Tagwache...      hungrige LakyWelpenAugen schauen mich an, tatsächlich sie futtern sofort tüchtig

Heute machen wir den Lauf erst am Nachmittag...   da hat es andere Hunde...   ebenfalls schöne Begegnungen...       und Fillou und Fallou versäubern sehr gut unterwegs     tolle Burschen

denn das ist "noch" nicht selbstverständlich...   zuviel lenkt ab, sie vergessen es einfach und haben keine Zeit

nach eine 2h Ruhepause melden sich Fallou und Fillou wieder...     Zeit für den WelpenPark

Am Abend dann wieder spielen mit Namen abrufen und noch etwas Fellpflege

Müde und zufriedene LakyWelpen gehen schlafen...    macht's wieder so gut wie letzte Nacht

 

Tschüss Flynn...

 

mit voll gepacktem Koffer haben wir dich heute gehen lassen... 

Kleiner Wildfang ...   keiner konnte so seine Freude zeigen wie du...    wie ein Blitz bist du durch den Garten gerannt, bei jedem Spiel dabei...

wenn es ums knuddeln ging warst du sofort da, deinen Namen hast du schnell gelernt...   sobald etwas Neues kam hast du es mit in dein "Versteck" genommen und so deine Ruhe genossen

unerschrocken und neugierig wie ein Laky sein soll, aber sehr lieb und verschmust mit deinen  Brüdern...    behalte diese Eigenschaften

lerne Neues dazu...   

Flynn...    deinem Charme kann niemand wieder stehen...   behalte ihn wir sehen uns bald

Tschüss Frisbee...

 

als Erster darfst du heute deine Heimreise zu deiner Familie antreten...   

Du hast als Letzter das Licht der Welt erblickt, warst aber sehr schnell bei vielem der Erste...

Wer hat laut gejault weil er ein "Bisi" machen muss, schnell gemerkt das du mehr Ruhe findest wenn du alleine in der Box schläfst, am Futternapf der Schnellste aber im Gedränge lieber nicht futtern, sondern daneben warten, es hat ja genug...

Streicheleinheiten liebst du über alles...

Frisbee, du durftest in den letzten Wochen sehr viel erlernen und erleben, hast tolle Brüder mit denen du dich gut verstanden hast...   und eine tolle Mama die dich begleitet und umsorgt hat

Mit vielen guten Eigenschaften lassen wir dich gehen...

 

Auf bald beim Wiedersehen

 

 

Tag 62

eine tolle Leistung...

haben die 4 LakyRüden diese Nacht geboten... von 22 Uhr bis 23 Uhr habe ich mit jedem einzelnen eine Ausgiebige "VersäuberungsTour" im Garten gemacht, und es hat bei allens ehr gut geklappt... Bravo

Kurz vor 1 Uhr ist aber Frisbee wieder wach, er muss raus...    die Anderen schlafen ruhig weiter...           dann Ruhe bis um 5 Uhr, nächste Runde...   jetzt gibt es etwas Futter, die Kleinen haben mächtig Appetit..

Für die kurze Ruhepause danach dürfen sie auf dem Kissen relaxen, das liebe sie nämlich sehr...

Sobald der Besuch da ist, brechen wir auf...    unser Spaziergang machen wir am Siggenberg

Die Kleine zeigen sofort wie gut sie das schon können, schnüffeln, versäubern, im Gras wälzen...   die lange Schnur die zur Sicherheit dient stört sie gar nicht...    sie sind schon sehr schnell und selbständig

Jeder hat schon seine "Mödeli"...    Fallou legt sich gerne ins Hohe Gras, Flynn hüpft gerne in der Wiese herum, Fillou "höcklet" und schaut und Frisbee ist gerne der Vorderste...   da braucht es sobald mehrere Leute dabei sind auch mehr Konzentration...     und manchmal auch einen Zwischenspurt...  Spass macht es aber sehr, die Kleinen beim erkundender Welt zu begleiten...  

sogar eine Hundegruppe begegnet uns, nicht alle Hunde kenne ich,  ruhig aber neugierig und freudig zeigen sich die Kleinen und machen es einfach sehr gut...     heute haben wir auch Wasser dabei...   die Kleinen können ja ab der Flasche trinken, das erleichtert das mitnehmen von Wasser...    denn es ist schon sehr warm und durstig

Wieder zu Hause werden alle geputzt, abgetrocknet und durchgekämmt...

Müde sind sie, nur wie schnell finden sie die Ruhe nach diesem Erlebnis...

 

Und plötzlich sind es nur noch Zwei...

Tag 61

eine ruhige Nacht...

haben wir hinter uns...     so toll haben es die Kleinen gemacht...   Bravo

gestern Abend war noch Besuch für die Welpen da, klar gibt es dann später Feierabend

so richtig austoben konnten sich die Kleinen, denn das Gewitter hatte Verspätung und das nutzten wir aus

Flynn hat ein Spielzeug bekommen, das natürlich sofort von allen mit Begeisterung getestet wurde...

Kurz vor 1 Uhr hat sich Frisbee gemeldet, er musste raus...    der Rasen war ziemlich nass, das braucht schon etwas Überwindung, aber es klappt...    auch die Anderen lasse ich kurz raus, aber immer nur Einen, so das es möglichst ruhig bleibt...    alle versäubern...   toll     und dann ist Ruhe bis um 5 Uhr und sauber...    genial

Wir sind auf gutem Weg

Heute Morgen waren wir wieder unterwegs, leider ohne Hundebegegnung aber mit vielen neuen Eindrücken, Düften und sehr nass und schmutzig...    also war putzen und abrubbeln zuerst noch erforderlich und dann müssen wir nochmals etwas trimmen...   sehr gut geht das heute, Bonnia umsorgt die Kleinen  auf dem Kissen nach dem trimmen, Qiu-Bee ist auf dem Trimmtisch und bringt so Ruhe rüber...     einfach toll wie die Beiden das machen...    sobald alle fertig sind gibt es Futter...    auch das heute gemeinsam

Den Nachmittag lassen wir mit spielen verstreichen, denn am Abend haben wir noch etwas spannendes vor... Bilder von gestern und heute

FamilienFoto vom F-Wurf

Tag 60

tolle Leistung der Burschen...

um 23 Uhr war Nachtruhe...     doch schon um 00.30 Uhr meldet sich Fallou mit winseln, also gehen wir raus und er macht ein grosses "Bisi"...     ein leises Lob und ohne viel Wort wieder zum schlafen...   er ist gleich wieder ruhig...    01.15 Uhr ist Fillou der Nächste, auch er winselt, er muss sogar ein Gaggi machen...  sehr gut gemacht kleiner Mann...     die Anderen schlafen immer noch

Dann ist Ruhe bis um 3.50 jemand ist unruhig die Box klappert...     es ist Flynn..   ojee ich komme zu spät das Malheur ist schon passiert...   trotzdem gehen wir raus und er macht ein grosses "Bisi"

Zur Sicherheit lasse ich alle raus zum versäubern und dann dürfen sie den Rest der Nacht gemeinsam schlafen.

Fallou hat sich nicht gemeldet und in seiner Box ist alles sauber...   Bravo

Ich bin Stolz wie die Kleinen geschlafen haben, ohne jammern oder jaulen...   das andere kommt sicher auch noch

Wir nutzen noch den trockenen Morgen und planen einen Lauf im Feld mit Hundebegegnungen...    alle sind an einer langen Schnur gesichert, denn die Felder haben doch schon eine Höhe wo ich die Kleinen nicht mehr sehe...      die Hunde kenne ich alle und weiss wie sie mit Welpen sind...   auch hier soll das 1. Erlebnis positiv sein...   genial wie die Kleinen zu den fremden Hunden und Personen hingehen...   neugierig aber ruhig...  

so im Rudel zu laufen gefällt ihnen...   wer sich hinsetzt ist müde und wird getragen...   Hände hat es genug

Es ist eine Freude den Kleinen bei diesem Erlebnis zu zusehen....   nass vom hohen Gras, dreckig von der Sandstrasse müssen sie zu Hause zuerst einmal gereinigt werden...

Die Ruhepause danach hat auch heute etwas länger gedauert

Das wird wieder eine Traumvolle Nacht geben

 

Tag 59

ein grosser Tag...

um 4.30 Uhr heute Morgen war Tagwache...    das heisst die Welpen waren wach, hörten die Vögel zwitschern und wollten raus...      das wird wohl ein langer Tag, aber auch ein spannender

Dann gibt es heute auch etwas früher Futter, denn gestern Abend waren sie zu müde nach dem Laufen um noch etwas zu futtern...     

sobald alle fertig sind, die Morgentoilette vorbei, wird auch gleich das "Gstältli" angezogen, sie haben sich schon sehr gut daran gewöhnt...    dann dürfen sie noch etwas Futter im BallPool suchen...

wir sind Startklar...     ab geht's zum Laufen

Erstaunlich...    dieses Jahr wollte keiner unter das Auto, sondern direkt zum Grasbüschel

wir laufen ganz gemütlich, es hat verschiedene Strassenbeläge,  auf keinem hat ein LakyWelpe Mühe...      toll

Flynn flitzt immer wieder ins hohe Gras weg...     laufend"höckled" einer ab und staunt, so dass wir nicht so schnell weiter kommen     kein Problem, wir haben Zeit und es soll ja ein schönes Erlebnis für die Kleinen sein

Nach dem Laufen sind die Lakey- Welpen sehr müde....      das gibt eine lange Ruhepause für Alle

Gut erholt melden sie sich zum versäubern und wollen auch gleich wieder spielen...     und heute sind auch noch die Hundesitter da...    da gibt es andere, neue Spiele...     andere Stimmen...    viele Streicheleinheiten...  das wird wirklich ein toller Tag     

Wir starten mit Einzelschlafen in der geschlossenen Box...    nach dem letzten versäubern  sind die Türen zu und die Kleinen müssen sich melden...       

Da bin ich mal gespannt was mich erwartet

 

 

 

Tag 58

der Tag danach...

ist nicht immer einfach, die Kleinen sind schnell überdreht, rangeln mehr als sonst und haben viel vergessen...

und gerade heute hatten wir sehr viel Besuch...    und es wird wieder heiss

Also starten wir den Morgen sehr gemütlich den normalen Ablauf und dann zum Morgenspaziergang in den grossen Garten       es ist heute sehr ruhig, kein Verkehr, also nichts das ablenkt...   ist heute nicht so interessant...     bis der Besuch kommt...   ja jetzt läuft etwas    und die Kleinen zeigen ihr ganzes Können

Die Ruhepausen werden natürlich bei den neuen Besitzern gemacht...    ja, das gefällt

Alle Energie aufgebraucht, Besuch ist gegangen...   lange Ruhepause

Am Abend dann der grosse Moment...    schon 1 h tragen die Kleinen beim spielen das "Gstältli", haben sogar noch ein wenig damit geschlafen...    also ausgeruht geht's zum 1. Spaziergang im Quartier

Vorne läuft Bonnia, dann Fillou und Fallou, nur immer 2 auf's mal...   und hinten und auf der Seite Qiu-Bee

die auch schon einen Einsatzt hatte...    unter einem Auto lauerte eine Katze...   

mit Startschwirigkeiten aber mutig sind die beiden los marschiert eine Strecke von 25m

Dann der Wechsel zu Flynn und Frisbee...    Frisbee will zuerst nicht so recht, entdeckt dann aber Oma Qiu-Bee und schon rennt er ihr nach...

Flynn hat es geschafft, unterwegs ein Gaggi gemacht...        und Frisbee auch ein Bisi...

kaum zu Hause haben sie vor lauter Müdigkeit den Schlaf nicht gefunden und kurz überdreht...

jetzt ist aber Ruhe, alle sind versäubert und müde...      wie lange wohl?

Tag 57

wir biegen auf die Zielgerade...

heute war die ganze Hundefamilie beim TA, Impfen und Chippen bei den Welpen

Qiu-Bee und Bonnia sind beide schon Startklar, die Welpen brauchen noch das "Gstältli" und die Leinen

Die Hundebox im Auto ist vergrössert so das alle bequem Platz haben und sicher sind...  Qiu-Bee hat ihren Platz angegurtet auf dem Rücksitz...

Geübt, gelernt...    das ging ja ruckzuck und wir sind abfahrbereit...    beim TA dann zum 1. Mal an der Leine laufen, das geht dann schon nicht mehr so gut...   macht nicht's die 3m werdwen sie eben getragen...

Flynn kommt als 1. dran...   der TA kann ihn einfach aufheben, er macht keinen muggs... untersuchen kein Problem...    die Impfung, zuerst kein Problem, dann wird es laut...      ja, es brennt wohl ein bisschen

Beim Chippen ruhig, nur ein leises winseln...    Toll, kleiner Mann sehr gut gemacht

Auch bei den anderen Drei geht alles bestens...   euin bisschen winseln und bellen... das wars dann

Fallou, Frisbee und Fillou....     ihr seit super gut, das macht Freude

Am Nachmittag ein weiterer Höhepunkt...   Eddin, der grosse Bruder kommt zu Besuch...

Bonnia begrüsst ihn freudig...   er ist noch ein wenig unsicher....   aber mit Bonnia springt er schon bald

umher...     immer wieder geht er ans Gehege und schüffelt nach  den Welpen...

er ist sehr ruhig ...   toll gemachtikler Eddin, das kannst du sehr gut

Jetzt kommt noch die Hitze dazu... da verstehlt jeder was die Hunde jetzt brauchen

 

Nun bin ich gespannt, was die Nacht bringe...

Tag 56

4 kleine Helfer...

waren heute Morgen damit beschäftigt die abgeschnittene Pfefferminze im ganzen Garten zu verteilen

Flynn hat sogar noch eine Orange gefunden, teilen wollte er sie aber nicht mit Frisbee

Für Fillou war der Laubrechen zuerst ein Ungeheur...    später aber ein bequemes Nest

Nach diesem tollen Start in den Tag und der wohlverdienten Pause ging es dann hinunter in den Keller...

heute mussten die Kleienn mit Kopf und Hals fertig werden

Das ging doch schon sehr gut...    die einen etwas weniger und die anderen erst einmal laut...   so wurde gejammert auf dem grossen Tisch, wo die Kleinen für's abtrimmen sind

es ging besser als erwartet...   sie haben sehr gut still gehalten...    das üben hat sich doch gelohnt...   Bravo

Burschen, so könnt ihr euch sehen lassen

Natürlich gab es nach dem trimmen eine kleine Belohnung, sie duften im BallPool "Gutzeli" suchen

die waren so mit Eifer dabei, dass sie das eben erlebte schon wieder  vergessen haben

Wer wollte, konnte noch etwas trinken...     aber pssssst, die anderen schlafen noch

Am Abend kurz vor dem Regen noch ein wenig spielen...    da würde auch gerne Bonnia mizmachen

und dann ab in die Box

Am Abend dann noch laufen, wir warten mal bis ein Taxi kommt

 

Tag 55

es geht auch ruhiger...

der gestrige Abend war schon etwas toll...    sehr gut geschlafen haben die Kleinen danach nicht

Obwohl...    bis um 23 Uhr hat sich immer wieder einer gemeldet weil er raus musste...   das hat prima geklappt...    aber um 2 Uhr hatten doch 2 im Gegehe nochmals versäubert, für die anderen 2 hat es nach Draussen gereicht...           Nicht so schlimm, wir haben noch Zeit...    das schaffen wir schon

Heute Morgen war aber alles sauber und trocken....       toll

Gestern wurden die LakyWelpen auch zum letzten Mal entwurmt...    nach dem futtern, im Garten habe ich jedem seine Ration gegeben...    Keiner hat auch nur eine Reaktion gezeigt...    super gemacht

Vielleicht waren sie auch wegen dem so aufgedreht gestern Abend...

Der heutige Besuch wurde auch wieder freudig empfangen...    und als er dann noch mit allen 4 Welpen eine Übung machte (abrufen mit Namen) da war die Begeisterung gross....     die Kleinen machen das ja so gut und gerne...   und es ist ihnen egal wer es macht

Bei Fillou sind vor 3 Tagen endlich auch die Reisszähne gestossen...    nun musse er diese überall ausprobieren

stolz zeigt er seine schönen Zähnchen

Während dem das Futter parat gemacht wird, können wir schon sehr schön warten..     und wenn es dann noch so fein ist, auch anständig futtern

Heute Abend ein ruhiges Spiel mit Gutzeli suchen...     auch hier war die Freude und Spannung gross

Dann noch langes knuddeln im Garten, bis zum schlafen in der Box

Hoffentlich wird es wieder etws ruhiger in der Nacht...

Tag 54

ein Welpe nie ohne Aufsicht...

und 4 Welpen schon gar nicht, denn es kann alles mögliche passieren

Seit 3 Wochen üben wir das Ruhen in der Box, angefangen mit offener Türe  und dann für kurze Zeit mit geschlossener Türe...    nun sind wir soweit, dass wenn die Kleinen müde, gesättigt und versäubert sind zum teil sogar selber, Fillou und Frisbee in die Box zum schlafen gehen... Flynn und Fallou schlafen so schnell ein, dass sie meist irgendwo auf der Strecke bleiben...    die Beiden werden dann in je eine Box gelegt, wo sie gleich weiterschlafen...    alle Türchen werden geschlossen und ich kann berughigt mit Qiu-Bee und Bonnia einen schönen Lauf machen...     die Kleinen machen das schon wie Profi's, das macht natürlich Freude

manchmal schlafen sie noch wenn wir heimkommen, manchmal sind sie auch schon wach aber ruhig...   denn jeder hat etwas zu spielen und Wasser bei sich

Im Moment steigern wir das Trimmen und zupfen, denn bald ist Impf- und ChipTermin und da sollte der Kopf und Hals fertig sein...    wir sind auf gutem Weg

Heute war für Flynn Besuch da...   kurz vorher habe ich ihm etwas von seiner neuen Familie zum spielen gegeben...    es war eine Freude ihn dabei zu beobachten wie er das Shirt "vernuddelt" hat, geschnüffelt und gewedelt, ganz aufgeregt war er...    und so war auch die Begrüssung später...    da brauchte es nur noch den Namen zu rufen und der Kleine kam wie der Blitz

Am Nachmittag ist es zu heiss, da läuft gar nicht's...      umso mehr dann am Abend

Da kommt eine gewaltige EnergieLawine ins rollen...      und Bonnia ist mitten drin, hat die Übersicht, rügt und greift ein wo nötig, aber macht auch gerne mit...     eine tolle Hundefamilie

Qiu-Bee bleibt bei mir und schaut dem Ganzen aus der Ferne zu...      

 

So haben wir den heutigen Tag verbracht...

Tag 53

es hat alles nicht geholfen...

Die Milchbar ist zu...    und bei Fillou sind jetzt auch die Reisszähne durchgestossen

somit haben alle Welpen die scharfen 1. Zähnchen...    jetzt heisst es Achtung  auf meine Hände

Leider hat es auch heute wieder ein "Gagi" im Gehege gehabt...   keine Ahnung von wem...   denn es haben alle 4 im Garten nochmals versäubert, als ich sie um 2 Uhr rausliess...

Sonst haben sie sehr ruhig geschlafen

 

Bei Fillou und Flynn war heute Trimmen dran...    im Garten bei noch angenehme Temparaturen ist es natürlich viel schöner als im Keller unten...  

Bei Fillou lassen die Haare noch nicht so gut, trotzdem haben wir heute die wunderschönen KnopfAugen frei gemacht und auch etwas an den Ohren getrimmt....   bei Flynn geht es schon besser...    nur er macht noch ziemlich Lärm dabei

Heute war Fototermin und ruhges spielen dran...    und die Kleinen haben es sehr gut gemacht. Wenn es "Gutzeli" hat im BallPool muss sich Bonnia ganz schön beeilen, denn die Kleinen sind schon sehr schnell

Überhaupt sind aus den Welpen schon richtig schöne  Junghunde geworden, sie werden immer grösser und die Beine immer länger...      

 

Tag 52

nicht wie gewohnt...

wird der heutige Tag ablaufen...    da bin ich mal gespannt wie sich die Kleinen verhalten...

Der Morgen verläuft wie gewohnt, jedoch haben die Kleinen schon sehr viel Energie und flitzen nur so durch den grossen Garten...   da kann sich auch Bonnia nicht zurückhalten und lässt ihre 5min spielen...   das beeindruckt aber die Laky's überhaupt nicht...   Fallou versucht sogar mitzuhalten

Alle 4 futtern sehr gut und viel...    das gibt doch einige "Häufchen" den ganzen Tag...   aber bald wird sich das einspielen und sie können es länger halten.

Damit auch in der Nacht nicht's passiert gehen wir um 23 Uhr, 2 Uhr und 5 Uhr zum versäubern nach draussen...   letzte Nacht hat das sehr gut geklappt

Am Nachmittag nach ausgiebigem spielen und herumtoben wäre eine lange  Ruhepause angesagt gewesen, aber die Kleine haben gemerkt das ich weg gehe...    und der "Welpenhüter" hatte alle Hände voll zu tun

Miteinander waren sie lieb, aber es kam ihnen so manchen Streich in den Sinn...   und natürlich kamen nicht die gleichen Worte wie gewohnt...     ja die LakyWelpen sind nicht zu unterschätzen

Die Begrüssung am Abend war sehr schön...   alle wollten geknuddelt werden

Bevor das Gewitter losbricht gehen wir also nochmals in den Garten und üben noch ein wenig mit Namen abrufen...    denn nicht mehr lange und sie kommen mit  in die Welt hinaus und da ist es eine grosse Hilfe wenn sie auf ihren Namen hören...       und die Burschen machen es ja so gut

 

Das es dem Ende entgegen geht merken nun auch Qiu-Bee und Bonnia...   denn wenn ich anfange die Welpen zu trimmen werden sie nicht mehr lange bei uns sein...      dann legen  sich die Beiden in meine Nähe um die Kleinen zu beruhigen...   das hilft sehr viel

Qiu-Bee gehört sowieso ein grossen Kompliment...   denn sie kommt im Moment wirklich zu kurz

da nun aber Bonnia keine Milch mehr hat spielen die beiden wieder miteinander und beim Laufen toben sie sich so richtig aus...     es ist eine Freude den Beiden dabei zu zu sehen....    

 

 

Tag 51

jetzt ist es soweit...

die Milchbar ist geschlossen...     Bonnia ist heute früh auch mit den Kleinen in den Garten gegangen, säugen lassen hat sie sie aber nicht mehr...       also sind wir wieder rein und dann haben mich 8 Knopfaugen beim vorbereiten des Futters beobachtet...    ganz brav haben sie gewartet, das können sie schon sehr gut

Den Besuch heute erwarten wir im grossen Garten, so kann Fallou wenn er seine Leute erkennt gleich zu ihnen laufen...     und es hat geklappt, toll wie er seine Freude zeigte.

Aber auch alle anderen haben die Besucher begrüssen dürfen und wurden geknuddelt

Am Nachmittag war es wieder sehr heiss...   ausser futtern, versäubern und schlafen war nicht viel los

Erst am Abend kam wieder Leben in die Kleinen...    und dann aber richtig

Zuerst haben Fillou und Frisbee keine Grenzen mehr gekannt...    immer wieder mussten sie gerufen werden oder von den Pflanzen weggetragen werden...    dann drehte Fallou auf, bei ihm ist auch die Beissphase dran, kein Hosenbein ist mehr sicher, da hilft nur die flache Hand dazwischenhalten und mit spielen ablenklen...

und Flynn hatte heute einfach einen heissen Tag er fand keine Ruhe und "stänkerte" mit allen anderen...

Nun, spätestens heute Abend beim knuddeln ist alles wieder vergessen...    sehr ruhig und entspannt sind sie dagelegen und haben die Streicheleinheiten genossen...

Ab heute macht die letzte Runde jeder Welpen einzeln, das heisst wir laufen durch den Garten bis er ganz versäubert hat, dann geht er schlafen und der Nächste ist an der Reihe...    das dauert eben etwas länger, macht aber nicht's...   

Auch das einzeln schlafen in der Box haben wir heute wieder gemacht, beim Morgenschlaf und heute Abend nochmals...    am Morgen hat es hervorragend geklappt, heute Abend hat immer einer gejammert, abwechselnd...

Ich denke heute war es einfach zu heiss, morgen wird das alles wieder viel besser gehen...

Und noch das positive vom Tag...    am Morgen war im Welpengehege alles  sauber.....    BARVO

 

Für die vielen Schreibfehler vom Tag 50 möchte ich mich nachträglich entschuldigen...    mir hat wohl die Hitze auch zugesetzt

Tag 50

heute war Waschtag...

und die Wäsche wurde im Freien aufgehänkt....     ausgeschüttelt, gedreht, grosse und kleine Stücke, lange und kurze...   und all das muss man "sein lassen"

das Wort kennen wir ja schon, aber die flatternde Wäsche ist ja schon toll...      mir haben sie es nicht gegelaubt, von Bonnia aber verstanden...

Fillou fand es im WäscheklammernKorb sehr interessant, Fallou hat aber sofort eine Klammer gekleut

Das ist eben Alltag und häusliche Aufzucht...   da erleben die Kleinen wirklich alles..                 

Der Morgen war eher ruhig, der Nachmittag dafür sehr spannend...     es ist Besuch angesagt

Damit wir noch Energie haben, machen wir Repetition von gestern

Nicht's vergessen, sondern ganz viel dazugelernt...    toll

Frisbee möchte nicht unbedingt mitmachen, sonder er "höcklet" in der Küche und überlegt ob er raufen gehen soll oder einfach nichts tun....      Fallou hat eine Klammer "stibitzt" und ist damit sehr beschäftigt...

Fillou hat ein Stofftier in der Röhre entdeckt und spielt ganz friedlich damit...   Flynn möchte Mama Bonnia die Show stehlen, so gemütlich liegt er neben ihr...     nur Frisbee will nicht auf's Foto

 

 

 

 

Tag 49

frühe Tagwache...

um 02.30 Uhr haben wir diese Nacht einen Spaziergang im Garten gemacht, eines der Kleinen hat sich gemeldet, das weckt natürlich alle anderen auch...    toll ist, das alle 4 ein "Gagi" gemacht haben...

ja klar, sie haben gestern auch tüchtig gefuttert...    und daran muss sich auch zuerst alles gewöhnen

Auch heute waren bei jeder Mahlzeit alle Näpfe leer...   der Appetit ist gross...    die Milchbar fast geschlossen

Nun gehen wir eben etwas später nochmals raus...         denn Frisbee und Fillou haben etwas dünn, das kommt sicher von der Hitze

Über den Tag sind aber alle Buben sehr aktiv, spielen schön, rennen aber auch schon sehr schnell umher...

entdecken immer wieder etwas Neues....

Auch Qiu-Bee war heute Morgen im WelpenPark...     Flynn konnte es nicht lassen an ihr hoch zu springen... nun, auch er weiss jetzt das man das nicht darf...     Frisbee findet Qiu-Bee toll und ist als er müde war, einfach unter die Bank ganz nah bei ihr gelegen...

heute Abend stand plötzlich ein grosser Besen an der Wand...    Fillou, Fallou und Frisbee sind ganz neugierig heran, haben geschnüffelt und daran gezogen...   Flynn fand den gefährlich, hat ihn angebellt und ist drumherum gehüpft...    schliesslich habe ich ihn auch daran gehalten und siehe da, der riecht ja gut...

Nun ist Bonnia gefordert...    sie lässt schön spielen, rennt mit jedem, oder allen herum...    wenn aber einer seine Manieren vergisst und einfach einen anderen oder die Mama anspringt, wird er zurechtgewiesen...

sie macht das aber sehr lieb...        eine tolle Mama

 

 

Tag 48

ganz schön was los...

war gestern Abend noch...     das Gewitter hat seine Spuren hinterlassen und die Kleinen Laky's durften es miterleben...     natürlich mussten alle nochmals versäubern vor dem schlafen gehen...   nur im WelpenPark war es weiss wie im Winter...   das hat dann halt etwas länger gedauert und kalte "Pfötli" gegeben

So ein Pech...    heute Morgen kam ich zu spät, alle vier waren schon wach und hatten im Gehege versäubert, nicht in der Box...      trotzdem gehen wir noch in den Garten und alle machen nochmals ein "Bisi"

Waren sie vom Gewitter nochmals wach geworden und ich hatte sie nicht gehört...   ja, dann...    helfe ich morgen wieder und komme etwas früher...

Fillou und Frisbee haben heute einen grossen Schub gemacht, sie sind in die Höhe gewachsen ich musste ihre "Gstältli" anpassen...   Fallou hat sowieso schon ein grösseres erhalten, bei Flynn passt es noch

Mit Namen rufen, spielen, Nasenarbeit, Autofahren, Gstältli, Laub einsammeln, und zum 1. mal einzeln in der geschlossenen Box schlafen am Tag, das war heute unser Tagesprogramm...

die Kleinen sind mit Freude dabei wenn wir etwas machen...    und hinterher Hundemüde...

Gute Nacht und "pfuused guet"

 

 

Tag 47

voller Energie...

das waren die 4 LakyWelpen heute Morgen...    schon beim aufstellen im WelpenPark  ging es drunter und drüber...   die "Füdli" flogen hin und her so schnell waren sie teilweise unterwegs...      "noch" keine Zeit zum futtern, viel lieber spielen bei lauter "Vogelmusik"

Noch ist es angenehm kühl, also nutzen wir das um im Garten wieder etwas zu trimmen... 

heute waren alle schon sehr viel ruhiger...      die Ohren waren dran und noch etwas am Hals...    am besten hat es heute wieder Fillou gemacht...     er war sehr ruhig und hat sogar ein "sitz" gemacht...

Bei Flynn lässt das Haar schon sehr gut, trotzdem gehen wir es langsam an...  Fallou und Frisbee werden scho recht hell am Kopf, die werden sich in nächster Zeit am misten verändern

Am Nachmittag haben wir etwas Nasenarbeit gemacht und mit den "Gstältli" noch auf Steinboden gespielt, damit die "Krallen" etwas abstumpfen...       

Bevor das Gewitter kam waren wir noch im grossen Garten, und sie konnten noch so richitg herumtoben...     so schnell reagiert wie auf mein"jetzt aber schnell rein" haben sie bis jetzt noch nie...    Genial ihr Burschen  

das Gewitter aber haben wir natürlich beobachtet...    so etwas spannendes lässt sich ein Laky nicht entgehen...     besonders Frisbee war richtig faszieniert vom Wind, Regen und Hagel...

Flynn hat als einziger das Gewitter verschlafen...

Das wird aber sicher träumen heute Nacht

 

Foto's von heute

Tag 46

ein tolles Erlebnis...

durften die Welpen heute erleben...    Ennio der grosse Bruder kommt uns mit seiner Familie besuchen

zuerst aber wurden natürlich die Kleinen begrüsst und geknuddelt, die schon im Park spielten

freudig wie immer wurden auch diese Besucher (noch ohne Ennio) beschnuppert, Streicheinheiten abgeholt  und gespielt...   

Mit Ennio aber waren wir im grossen Garten...   natürlich hat er alles wieder erkannt, die Begrüssung mit Bonnia war freudig aber kurz...    zuviele Erinnerungen liessen ihm keine Zeit...     und doch kam er immer wieder zu ihr

Bonnia aber war heute nicht so ganz auf dem Posten...    was sicher mit dem Ende der Milchbar zu tun hat

Am liebsten wäre Ennio ganz zu den Welpen...   so "zappeli" war er vor dem Gehege...

Ein tolles schönes Erlebnis für uns alle, Dankeschön

Nach der Ruhepause am Nachmittag, als es so richtig heiss wurde, haben noch alle kurz beim "Bädli" vorbei geschaut...   Fillou ist schon eine richtiger WasserLaky...    aber auch Frisbee und Fallou erwischten heute einen Wasserstrhl aus der Brause...      nun, dann wird halt luftgetrocknet an der Sonne

Für einmal haben heute Frisbee und Fillou so richtig "Dampf" abgelassen...  und der kleine Mann weiss wie es geht...

Wer selber auf den Liegestuhl kam, durfte die Aussicht geniessen...      Frisbee neugierig und mutig schaffte es als Erster...     runter ging es dann von selbst

Am abend im grossen Garten dann noch ein wenig mit dem Namen üben...     und toll, sie reagieren schon sehr gut auf den Ruf...        es macht Spass mit euch "LakyBuebe"

 

Tag 45

eine unruhige Nacht...

denn ein heftiges Gewitter mit Blitz und Donner ging bei uns nieder...   um 3Uhr waren alle 6 Hunde wach

auch die Grossen waren für einmal unruhig

Für einmal mit Taschenlampe sind wir in den Garten hinaus...    und wirklich, alle mussten versäubern

da es nicht die Zeit zum kuscheln ist, gibt es von mir nur ein "gut gemacht" und wir gehen wieder rein

da die Welpen bis jetzt nie in der Nacht auf mussten, kenne sie das nicht und protestierten ein wenig

als das Licht ausging...    aber es war erstaunlich schnell wieder Ruhe...     tolle Burschen

Heute haben wior den Trimmtisch im Garten aufgestellt, so kann ich die Kleinen jetzt immer dort bürsten, zupfen und vieles mehr...

Heute war dann auch ein bisschen trimmen im Tagesprogramm...   am Kopf und bei den Ohren lässt das haar schon sehr gut...   aber es gaub lautes "jaulen" von den Kleinen, nicht wegen dem zupfen, sondern wegen dem halten...    aber das gibt sich schon noch

Die Grösseren, Fallou und Flynn waren auch die lautesten

Am Nachmittag war es wirklich zu hiess im Garten, also haben wir wieder eine Autofahrt unternommen

und gleichzeitig die "Gstältli" getragen...    das war heute überhaupt kein Problem

Vielleicht gefällt Fallou das rote einfach besser...

Von der Hitze haben heute alle etwas dünnes "Gagi"...    und da sie sehr viel Wasser galappt haben müssen sie auch dauernd versäubern...     wir gehen zur Sicherheit nochmals raus

 Trimmen macht müde...

Tag 44

kleine Energiebündel...

es ist am Morgen schon sehr warm, trotz einem kurzen Regenschauer...    also ist alles nass im WelpenPark

das stört aber nicht, im Gegenteil es macht Spass raus und wieder in dei Küche zurückrennen...   das rutsch nähmlich immer

Bei der Morgentoilette kommt neu das "Zupfen" dazu...    die Kleien werden auf den Tisch gestellt, nur da wird getrimmt/gezupft..      am Kopf lassen die Haare schon sehr gut, also beginnen wir da

Nicht viel, einfach mal zum daran gewöhnen...     zuerst winden sie sich, dann kommt ein kleines jammern dazu...    also noch einmal...   und Schluss

Heute erwarten wir viel Besuch, trotzdem dürfen die Kleinen ihre Ruhepausen einhalten...    es wird gespielt und geknuddelt...   wer nicht mehr mag geht einfach in eine Box zum schlafen...   das machen sie schon sehr gut...   

Am Nachmittag gehen wir wieder hinters Haus in den Schatten...   sofort findet Fillou den "Peterli" wieder, Frisbee , Fallou und Flynn aber legen sich gleich ins kühle hohe Gras...    bis die Kiste wieder kommt, dann geht es wieder los...

Am Abend dann noch der Spaziergang im grossen Garten, wo alle mithelfen die Blätter zusammen zu nehmen..

ausser Fillou machen alle noch ein"Gagi",die haben jetzt Bettruhe...   Fillou muss aber nochmals raus...   

und der kleine macht sein "Geschäft noch wie gewünscht...    toll

 

 

Tag 43

heisser Tag kann auch spannend sein...

wenn die Kleinen am Morgen in den Park gehen und so freudig von Vogeklgezwitscher begrüsst werden, kommen sie manchmal nicht mehr aus dem staunen heraus...   da können sie sogar für kurze Zeit die "Füdlis" stillhalten...    

die Fortschritte die sie jeden Tag machen sind einfach grandios...   wieder eine ruhige Nacht und am Morgen versäubern alle im Garten...    noch lässt Bonnia die Mannschaft an die Milchbar...   

da es aber nicht mehr genug Milch hat, mache ich schnell das Futter parat...    kaum fertig stehen alle scho beim Napf und futtern weiter

So kann ich auch Bonnia genug Zeit widmen, denn ein Lob, wie gut sie es macht, hat sie immer wieder verdient

Qiu-Bee wartet geduldig bis ich auch sie begrüsse, denn im Moment haben die Kleinen Vorrang.

Da es heute sehr heiss war, sind wir hinters Haus gegangen, es hat eine neue Kiste gegeben und die fanden alle sehr toll...    auch Bonnia 

auf jeder Seite hat es "Fenster"   rein, raus, rein, raus...   so ging es einige Zeit, zwischendurch wieder über den Gitterrost laufen, in den Steinen nach Laub suchen...    ein spannender Nachmittag

Die Gstältli haben wir heute ausgelassen, aber ab morgen gehören sie zum Tagesprogramm

 

 

 

Tag 42

wieder viel erlebt...

eine ruhige Nacht, doch Frisbee und Fillou erwarten mich schon...    laut wird mein Kommen komentiert, so das auch die anderen Beiden wach werden...

Im WelpenPark ist alles nass, das stört aber niemand...    nach dem "Bisi" laufen wir noch etwas herum und schon kommen auch die "Häufchen"...    ich kann gleich 4 aufnehmen...     tolle Burschen, sie werden natürlich gelobt...  

Die Kleinen hören schon sehr gut auf iihre Namen...    heute machen wir das gleich nochmals...

Zuerst aber gehen wir in den grossen Garten...    am Morgen hat es viel Verkehr und die Auto's sehen wir auch

die Kleinen spielen und "hoppsen" herum, das macht ihnen überhaupt nicht's...   plötzlich aber sieht Fallou ganz gespannt an die Strasse, bleibt aber ruhig...

Am Nachmittag gehen wir hinter's Haus...     dort hat es Schatten, Gitterrost, Maschinen und vieles mehr...

neugierig wie sie sind wird alles genau beschnüffelt, vor nichts schrecken sie zurück....    schliesslich entdeckt Fillou das der Durst auch an der Giesskanne gestillt werden kann.

Nachher sind alle sehr müde...    sie schlafen wo sie gerade sind ein...    nun lege ich sie wieder schön einzeln in die Boxen...    keiner rührt sich...

Qiu-Bee geniesst es wieder mal in der Küche zu schlafen....   und bewacht zugleich die Welpenschar

Ausgeruht wird der Besuch von Frisbee empfangen...    und er erkennt seine Familie schon

jetzt zeigen die Kleinen was sie schon alles können, wieviel Energie in ihnen steckt...   aber auch was nicht geduldet wird und wie und wo gebremst werden muss...       es läuft etwas

jeden Abend räumen wir den WelpenPark auf...     so können sie einfach noch im "Kleinen" herumrennen...    wenn sie denn noch mögen...

Tag 41

Hoppla...  

jetzt ist es doch passiert...    heute hatte es ein "Gagi" im Welpengehe...    und es jammern alle 4 ein wenig... also hopp, hopp hinaus in den Garten...     und alle versäubern wie immer

Bonnia geht in der Zwischenzeit ins Gehege und beschnüffelt alles

Heute machen wir eine Hausbesichtigung...    das heisst es gibt andere Räume, helle, dunkle Keller, Treppenhaus, Garage, also alles andere Düfte zum erkunden.

Immer 2 der Kleinen werden getragen...    und die beiden Grossen, laufen wir zusammen gemütlich durch's Haus...

das geht prima...    beim hinuntersteigen in den Keller aber schlagen die Herzen dann schon etwas schneller

In der Waschküche aber dürfen sie herumspringen, dort hat es auch ein Hundekissen das nach Bonnia und Qiu-Bee riecht und schon ist alles vergessen

Am Nachmittag kommt noch Besuch, da es sehr warm ist, bleibt es beim faul herumliegen und in der Sonne dösen...     die Energie haben sie schon am Morgen verbraucht.

Schliesslich lege ich aber die Kleinen in je eine Box zum schlafen, so haben sie Ruhe

Qiu-Bee und Bonnia schnuppern durch den WelpenPark und räumen auf

Alle vier Welpen nehmen schön regelmässig zu, verbrauchen aber auch viel, da sie so aktiv sind

Am Abend gehen wir wieder in den grossen Garten und schauen mal wer schon etwas auf seinen Namen hört...

Tag 40

nicht ganz wie gewohnt...

die Uhr schlägt gerade 23 Uhr da wird es plötzlich laut in der Küche...   Fallou jault, er muss nochmals raus

und natürlich regnet es gerade wieder sehr stark...     kein Problem für Fallou, er trottet in seine Gartenecke und macht sein Geschäft...   mit aufnehmen sind wir beide ziemlich nass

Das Trockenrubbeln kennt er schon, nur bis wir fertig sind, sind auch die anderen wach

Ausnahmsweise hebe ich jeden einzeln auf und stelle ihn kurz in den Rasen...     tatsächlich, alle machen noch ein "Bisi"...     und werden trocken wieder in die Boxen gelegt...     jetzt ist wirklich Ruhe

Am Morgen gibt es wieder mal etwas Neues im WelpenPark...      es braucht wirklich nicht viel um die Neugier der LakyWelpen zu zu entfachen...    klar, Bonnia muss es als Erste begutachten

Nachher machen wir gemeinsam einen Spaziergang im grossen Garten...    auch da hat es etwas zum erkunden...    die Kleinen sind sehr aufmerksam, finden immer wieder Neues, knabbern da ein Blatt an oder zerren hier an den Erdbeersetzlingen...    Bonnia hat es ganz schön streng

Fillou und Frisbee finden den Weg zurück alleine , Fallou kommt beim rufen...   nur Flynn will nicht wieder rein

er dreht noch eine Runde und kommt dann doch etwas überdreht rein...

Es sind alle müde, Fallou schläft schon vor der Terassentüre im sitzen ein, also lege ich ihn in eine Box... Flynn in eine andere und weil er noch ziemlich"läbig" ist, schliesse ich für einmal das Türchen...   er merkt nichts davon, ist mit umbauen beschäftigt, aber er kann nicht zu den anderen, Fillou kommt auch rein und nimmt eine Box, und schliesslich lege ich Frisbee in die 4. Box...    Fillou und Frisbee "noschen" noch ein bisschen...  nach 1 Minute schlafen alle...      jetzt mache ich auch das Türchen wieder auf...     trotzdem ist 2h Ruhe

Das hat gut getan, einmal so richtig austoben und dann eine lange Ruhepaue...    der Hunger ist gross

Den Nachmittag verbringen wir ruhig...    mit Knuddeln im Rasen

beim Spiel mit den Grossen, haben wir neu Zuschauer...    bald können sie das auch

 

Tag 39

so schnell kann es gehen...

Wie sich die 4 Laky-Welpen bis jetzt gemacht und entwickelt haben ist eifach toll...   da bringt uns der heutige Tag nicht so schnell aus dem Ruder...

Alles normal am Morgen früh, in den Garten zum versäubern und dann schnell zu Mama an die Milchbar...   bevor die besten Zizen besetzt sind...   nachher noch ein wenige kuscheln und dann schläft es wieder

heute Morgen war dann aber spielen angesagt...   keiner konnte sein Füdli still halten...     reger Betrieb am Morgen früh....   und einer nach dem anderen hat ein "Bisi" einfach in der Küche platziert...    hoppla

und weiter gehts mit spielen...   

um 6 Uhr aber war wieder Ruhe...      bis knapp 7 Uhr...    jetzt wird der WelpenPark wieder spielbereit gemacht...    die Kleinen helfen mit, suchen sich ihre Spielsachen und sind sehr beschäftigt

Heute probieren wir nochmals die Nasenarbeit im BallPool, aber mit den Gstältli an...     sie sind so mit suchen beschäftigt, dass sie alles andere vergessen...

Das macht aber müde...    nach 10 min ist Schluss und die "Dinger" werden wieder ausgezogen...

Fallou geht sofort Richtung SchlafBox...    kurz vorher, auf dem Tuch noch ein "Bisi"....   gleich nach ihm trotten Flynn und Frisbee zusammen hinein...   und auch die versäubern drinnen...   Fillou schafft es gerade noch vor dem Gehege...   

Die Kleinen waren so abgelenkt mit dem Spiel, die haben einfach vergessen draussen zu versäubern...

Trotzdem duften sie heute einen "Zwieback" nagen...   Fillou machte das im sicheren Abstand

Heute hatte auch Qiu-Bee ihren 1. Einsatz...    Fallou und Frisbee hatten ein kleines Gefecht miteinander...   gleich beim Gehege neben Qiu-Bee....    die hat aber nicht lange gewartet, 2x gebellt...  1x geknurrt   und die beiden sind sofort auseinander gegangen...    Bonnia war mit Flynn und Fillou in der Küche am spielen

Qiu-Bee hat dafür ein dickes Lob und ein extra Gutzeli bekommen...   

Am Abend dann aber wieder alles wie gewohnt...    

Nun, Morgen braucht es vielleicht wieder etwas Hilfe...    sie sind ja noch so klein...

 

Wenn das Futter von Mama besser schmeckt...

 

Tag 38

was für ein toller Tag...

Heute Morgen wurden wir freudig begrüsst im Garten...   die Vögel haben so laut gezwitschert, dass die Kleinen zuerst einmal stehen blieben...   fast vergessen haben zu versäubern...    ja, so schnell lassen sie sich immer noch ablenken

Hungrig waren sie auch, haben nach dem säugen auch noch den Napf leer gefuttert...     sich danach bei Mama Bonnia eingekuschelt, und dann nochmals eine Runde geschlafen...

Beim WelpenPark "auspacken" hat Fallou selber mit angepackt, war doch die Decke nicht am richitgen Ort

Frisbee und Fillou wie immer einfach miteinander spielen, egal wo, und Flynn hat sich gleich ein Spielzeug geschnappt und sehr schön damit gespielt...

Bis der Besuch kam war dann aber schon wieder viel Energie verbraucht...   trotzdem hatten noch alle Spass und durften mitspielen, bis sich einer nach dem anderen zum schlafen zurück in die Box verkriecht.

Es ist schon sehr heiss, trotzdem spielen die Kleinen viel im Welpenpark...

Am Nachmittag versuchen wir mal, wie sie auf Wasser reagieren...  mit einem flachen Gefäss und Wasser aus der Giesskanne lassen wir jeden seine Neugier ausleben...    während Fillou noch eher zögert, ist Flynn doch schon mutiger...    Fallou und Frisbee sind noch anderweitig beschäftigt und kommen später...

auch hier ist Fallou neugieriger, während Frisbee noch eher zuschaut...

Nass werden alle ein wenig...    macht nicht's, trocknet schnell

Gerade eben tobt  ein stakes Gewitter mit Blitz und Donner...    und Fallou muss dringend...

Also ab in den Garten, es regnet heftig, er macht kurz eine kleine Runde bis er seinen Platz gefunden hat und macht sein Geschäft...    das Gewitter beachtet er gar nicht....     so toll der kleine Kerl, Bravo

Wieder drinnen, bekommen alle etwas zum knabbern bis das Gewitter vorbei ist...

So viele Erlebnisse heute...     hoffentlich können alle gut schlafen

Tag 37

immer noch verfügbar...

Bonnia hat immer noch genug Milch und lässt die Kleinen noch gerne säugen...    denn erst Fallou und Flynn haben oben und unten die Reisszähnchen schon raus...      bei Fillou und Frisbee sind erst die normalen Zähnchen raus, trotzdem futtern sie genau gleich das Trockenfutter wie die beiden Anderen...

Heute Morgen durften sie auch nach dem Spaziergang nochmals an die Milchbar...    wie wenn Bonnia gewusst hat, dass die Kleinen heute nochmals entwurmt werden.

Das ging prima, einfach geschluckt und weitersäugen

Beim Besuch huet hatte es Kinder dabei, die sehr gerne Hunde knuddeln...    das waren sie bei uns gerade richtig...     und die LakyWelpen haben es sehr genossen

Am Nachmitag dann zum ersten Mal Nasenarbeit in den Spielbällen...   heute durfte Bonnia nicht mit rein, denn gestern hat sie es vorgemacht und heute würde sie natürlich gleich wieder alles selber futtern...

Rein in die Muschel kommen alle schon selber...     Fallou kriegt ein "Gutzeli" an die Nase gehalten zum schnüffeln und dann lege ich es langsam auf den Boden, so das er mit der Nase nachkommt...

Der Kleine Kerl weiss sofort um was es geht und beginnt mit suchen...    das animiert die anderen ebenfalls die Nase in die Bälle zu stecken...   nun lasse ich mehrere "Gutzeli" fallen...    die Kleinen sind mit Freude dabei schon bald sind alle weggefuttert...    Bravo, sehr gut gemacht

Jeder LakyWelpe spielt schon sehr schön mit verschiedenen Sachen...     Fillou am liebsten mit Tüchern/Matten die er herumzerren kann...   Frisbee mit verschiedenen Bällen die davon rollen und er hinterher springen kann...   Fallou mit der Plastiktüte oder Petflasche wo er gut reinbeissen kann...   und Flynn klettert gerne über die "Hindernisse" und in der SpielballMuschel

So sind alle beschäftigt und  Bonnia hat für einmal Ruhe...    aber Aufmerksam ist sie trotzdem

 

 

Tag 36

es gibt viel zum kennen lernen...

es war eine sehr ruhige Nacht...    die Kleinen haben gestern nur noch schnell ein "Bisi" gemacht, und dann ab in eine Box zum schlafen...    gestern waren immer zwei zusammen in einer Box

Heute Morgen früh aber alle in einer Box...   und es war noch ruhig

Bonnia hat nur kurz die Augen geöffnet...    aber die Kleinen waren natürlich sofort wach

Nach dem übliche Ablauf mit säugen, gaben heute die Kleinen aber noch keine Ruhe...        ob sie noch Hunger haben...    denn gestern Abend waren sie zu müde um noch etwas zu futtern...

Also stelle ich mal einen Napf mit Trockenfutter hin und tatsächlich, alle 4 kommen sofort...

Auch Bonnia hat Hunger, und ganz viel Durst

Am Mittag bekam Fallou Besuch...    jetzt sind aber immer alle Welpen mit dabei, können mitspielen und werden auch geknuddelt...      das macht Spass und so lernen sie auch gleich wieder neue Gerüche, Stimmen und Berührungen kennen

Da es auch schön warm war, hat die Energie nicht so lange gehalten...    sie waren noch fast zu müde zum etwas futtern...   aber zum herumbalgen hat es noch gereicht...

Kaum war der Besuch weg...      haben sie lange und friedlich den Erholungsschlaf genossen

Am Abend dann noch einmal für kurze Zeit die "Gstältli" anziehen und noch etwas spielen...    

das geht ja schon sehr gut...    toll

nun sind wir alle müde...

PortraitFoto:  Fallou  Flynn  Fillou  Frisbee

Tag 35

jetzt war jeder mal dran...

Bonnia hat gelernt, dass sie sich als Mama durchsetzen muss...   Flynn war der Erste der zurechtgewiesen werden musste...    kaum draussen fing er an zu rangen, bis Mama dazwischen musste...   es hat genützt      der nächste Kandidat war Frisbee...    sobald sich einer versäubern wollte "stieg" er auf denjenigen und warf ihn um...    auch er hat's kapiert...    Fallou hat als 1 Zähnchen bekommen, er darf also nicht mehr einfach zubeissen...    auch hier half Mama    und Fillou hört nicht wenn Mama knurrt weil sie ihr Futter nicht teilen will...    nun, jetzt wartet er schön bis sie fertig ist...

das ist  Welpenerziehung die nur die Mutterhündin durchsetzten kann und Bonnia macht das sehr gut.

Sie lässt die Kleinen dann jeweils noch etwas "trötzelen"  holt sie dann aber wieder ab zum kuscheln

Das zu beobachten ist sehr spannend und interessant

 

Gestern noch haben wir den WelpenPark vergrössert...    das war vielleicht ein herumgerenne heute Früh,

aber erst, als alle 4 ihr "Gaggi" gemacht hatten...    und das klappt einfach sehr gut

Die Kleinen futtern jetzt alle sehr gut Trockenfutter, dürfen aber immer noch 3-4 mal an die Milchbar...

nur das wird jetzt immer weniger

Fillou ist heute Morgen so viel im Park herumgesprungen, dass er am Nachmittag viel geschlafen hat, alleine in der Box...     Frisbee wollte am liebsten auch gleich im Freien schlafen...     Fallou hat die Schattenplätze gesucht und sich mit nagen beschäftigt...    und Flynn hat sich heute mit dem Tunnel beschäftigt

Müde sind sie sicher, nur ob sie auch ruhig schlafen werden...

 

 

 

Tag 34

und was machen wir heute...

Besuch ist angesagt, und das schon am Morgen...    also ist der Morgenablauf etwas anderst als sonst...

halb so schlimm...     wenn die Milchbar immer noch offen ist, kann ich ganz ungestört das Welpengehe auffrischen...    Bonnia hat alles im Griff

Zuerst aber alle in den Garten...   es ist nicht so hell wie gestern und es regnet...    trotzdem kann ich 4 "Hüfeli" zusammennehmen...    tolle Burschen...    auch das Bisi kommt sofort, obwohl es heute doch schon auf dem Tuch hatte...     gestern haben die Kleinen noch spät gefuttert und natürlich auch noch gesäugt...

Der Besuch wurde von allen beschnuppert, es wurde gespielt und gestreichelt...   aber Flynn war heute König

und er hat es sehr genossen...  

Am Nachmittag  haben die Kleinen zum 1. mal ihre "Gstältli" getragen...   nur kurz und mit spielen...

Frisbee wollte sich zuerst gar nicht bewegen,  hat dann aber bald entdeckt, dass man daran nagen kann...    da hilft nur ablenken...   Flynn hat sofort zu spielen begonnen als wenn nichts wäre...   Fillou hat sich zuerst am Boden gerollt, als dann knuddeln dazu kam war er zufrieden und hat mit Frisbee gebalgt...   und Fillou hat sich lange gekratzt, bis schliesslich Fallou kam und die beiden auch zusammen gespielt haben...  

Und das man mit den "Dingern" sogar an die Milchbar darf, hat alles negative vergessen lassen

Bonnia du bist ein SuperMami

nachher waren alle ziemlich müde und haben friedlich geschlafen und geträumt...

Morgen gibt's eine Überrschaung

Tag 33

und weiter geht's...

Bonnia schläft nun nicht mehr im Welpengehe, sondern direkt davor...    so hat sie Ruhe und die Kleinen schlafen trotzdem gut...     wieder eine ruhige Nacht bis um 5 Uhr

auch heute lernen wir wieder etwas Neues dazu...    wir nehmen uns viel zeit und Ruhe damit es ja klappt und ein positives Ereignis bleibt...

Gesättigt und ausgeruht sind die Kleinen...    zufrieden die Grossen nach einem schönen ausgiebigen Lauf...

Zuerst muss die WelpenBox im Auto noch gesäubert werden, damit ja nicht's unerwünschtes darin zu finden ist

Immer 2 zusammen bringe ich zu Bonnia in die Box, ruhig und neugierig schauen sie hinaus...    Fallou versteckt sich ganz hinten, Fillou bleibt zuvorderst, klar er ist der Kleinste und will ja etwas sehen

Auf geht's...    kein Ton ist zu hören, wir fahren Kurven, es holpert ein wenig...    Ruhe

Wieder zu Hause, Bonnia die Ruhe selbst...    Fillou und Frisbee schlafen sogar...   toll, gut gemacht

Aber es war trotzdem anstrengend, denn für einmal waren alle 4 am schlafen.

Am Nachmittag hat es immer wieder geregnet, Fallou und Fillou stört das nicht, sie spielen draussen...

Sehr gut, so können wir heute auch gleich das "trockenrubbeln" üben...    Fallou der "ruhige" hat es nicht so gerne...     Fillou der "zappeli" jedoch schon...  Flynn der "knuddel" hat es genossen...   und Frisbee kam nicht dazu, denn er spielte lieber mit Mama im Trochenen

In eine sonnigen Pause kam heute Nachmittag noch ein neues Spiel in den Garten...   das sofort genau inspiziert wurde...

Wieder ein toller Tag mit guten Erlebnissen....    weiter so

 

 

 

Tag 32

den Umbau verschlafen...

Das Gewitter gestern Abend haben die Kleinen anscheinend nicht gehört, denn sie haben alle sehr ruhig geschlafen...      nachdem Bonnia ein paar mal knurren musste...      denn, wenn keine Milch mehr kommt dann tut es weh...    und dann gibt es nichts mehr

Heute Morgen hatten daher alle Hunger...     wer zuerst mit versäubern fertig war durfte an die Milchbar...

und das geht schon ziemlich schnell

Welpenbox weg....    Hundebox neu zum schlafen...  

Da brauche ich die Hilfe von Bonnia und sie weiss auch schon wie...    kümmert sich um die Kleinen und schaut ob ich es richtig mache...      

Ganz neugierig wurde alles abgeschnüffelt, abgeschleckt oder gleich wieder umgebaut...   aber, auch hier fühlen sie sich wohl und schlafen gleich einmal eine Runde.

Frisbee hat sich die gleiche Box ausgesucht wie Mama Bonnia...    und darf bleiben

Flynn und Fillou "nesten" zusammen in einer Box, finden aber nicht sofort die Ruhe...   Fallou ganz gemütlich dreht eine Runde und legt sich hin...

Am Nachmittag bei einer Regenpause sind alle sehr aktiv...   Fillou schafft es als 1. über das Brett...

Fallou und Frisbee wählen beim "Dach" die schwierige, rutschige Route...   aber auch erfolgreich

Flynn "stört" das Wasser bei den Bällen und Fallou der Überzug...

Auf diese Nacht bin ich gespannt...

 

 

Tag 31

wie machen sie das...

hoppla...   alle schon wach...   jetzt aber schnell Türe auf und alle ins Freie...    so gut dass es schon hell ist

1, 2, 3, 4 Bisi...     ihr Buben macht das einfach toll...      noch nicht genug, jetzt wird der Rasen aber tüchtog abgeschnüffelt...    ja, es hat endlich wieder einmal geregnet, da riecht doch alles besser

Alle 4 tapsen einfach durch den nassen Rasen und lassen sich gar nichts anmerken

Und wer sich schon genug bewegt hat, der macht auch gleich noch ein Gagi...     Flynn, Fallou, Fillou 

nur Frisbee ist noch nicht ganz soweit

Aha Mama Bonnia ist auch schon aufgestanden...    ja dann gibt es doch zuerst noch eine Säugerunde

In der Zwischenzeit kann ich das Welpengehe auffrischen...     Wassernapf auffüllen, Bonni trinkt in der Nacht doch noch viel...    und Futter für alle bereit machen

Am Nachmittag sind sie abwechselnd Drinnen und Draussen, trotz Regen...    und immer läuft etwas

Die Welpen sind schon sehr aufmerksam und eifrig dabei...     die Energie reicht doch schon für 1/2 h spielen

Da ist es nur verständlich dass die Kleinen immer tüchtig säugen und futtern...    noch hat Bonnia genug Milch

Tag 30

was ist denn das...

noch ganz still war es heute früh im Welpengehe, alle haben noch geschlafen...     es ist doch schon 5.30 Uhr

aber sobald das Licht angeht kommt Bewegung auf...    es rumpelt, quitscht, und ich sehe ganz viele Pfötli aber noch kein Welpen...    alle sind auf dem Rücken gelegen und mussten sich zuerst wenden

Frisbee ist wieder der Erste an der Türe, geht gleich hinaus in den Rasen und versäubert...    toll

aber auch Fillou ist heute vorne dabei...   schliesslich kommen auch Fallou und Flynn...   alle schaffen es erst im Rasen zu versäubern...    Bravo ihr Buben

Auch Bonnia schaut kurz raus...    ihr ist es aber zu windig und sie kehrt wieder um

Die Kleinen gehen ihr sofort nach, denn es ist MilchbarZeit

Das Aufheben nachher, die Pflege, das Anfassen ist für die Kleinen schon Routine...   in dieser Zeit spiel Bonnia mit den Anderen

Ja aber, was merke ich denn da...    bei Fallou ertaste ich 6 Zähnchen, bei Flynn und Frisbee 4 und bei Fillou 2

Ojee....    Bonnia vorbei ist es mit geniessen....    Jetzt macht auch das Futtern endlich Spass

Am Nachmittag waren die Kleinen immer wieder Draussen trotz Wind...   denn es war nicht kalt und ihnen hat der Wind gefallen

Tag 29

auf alles gefasst...

Nach so einem Tag wie gestern, habe ich gedacht es könnte eine stürmische Nacht geben...   

Bonnia und die Welpen aber haben tief und fest geschlafen bis um 5 Uhr heute Morgen

Es war aber trotzdem etwas viel für die Kleinen, denn sie haben alles was sie gefuttert haben auch gleich wieder verwertet oder entsorgt...    und dementsprechend Hunger am Morgen.

Bis das Futter parat ist, sorgt Bonnia für Ruhe und lässt sie säugen, putzt jeden einzelnen wo nötig und lässt sie auf sich herumkrabbeln...    Bravo Bonnia das machst du sehr gut.

Nachher hat aber auch sie Hunger, denn um diese 4 Kerlchen mit genügend Milch zu versorgen muss sie ganz tüchtig futtern...

In den Welpenpark gehen alle heute nur kurz, Frisbee sucht sofort den roten Ball von gestern, Flynn, Fillou und Fallou finden gefallen am "BallonSäckli"

Schon bald liegen wieder alle flach und verschlafen fast den ganzen Morgen...   mir soll's recht sein,  so hat auch Bonnia etwas Ruhe.

Am Nachmittag kommt Besuch...   es ist sehr warm im Park...    nur kurz ist das Gastspile von Fillou und Flynn, viel lieber bleiben sie drin in der kühlen Küche...    Frisbee und Fallou bleiben wohl Draussen, aber schlafen selig im kühlen Rasen...   

Erst am Abend werden sie richtig wach und "flitzen" durch den Park oder balgen miteinander ...    hier ist nun wichtig dass sie getrennt und abgelenkt werden...  denn wenn sie Zähnchen haben kann das leicht zu Verletzungen führen...   also besser gar nicht soweit kommen lassen...     und das klappt schon sehr gut

 

 

 

Tag 28

ein schöner Tag...

obwohl gestern ein ereignisreicher Tag war, verlief die Nacht wieder sehr ruhig...  um 5 Uhr war Flynn als Erster wach und meldete sich...    also ab an die Milchbar

Nachher "dösen" noch alle ein wenig, es ist also noch ruhig

Um 6 Uhr aber ist defitniv Tagwache...   Frisbee steht am Türchen und jammert...   muss er raus?

Also alle Türen auf und Bonnia springt voran in der Garten...    klar gehen die Kleinen gleich mit

Und tatsächlich, Frisbee  macht ein "Gaggi" und Flaynn auch gleich...     so toll

Fillou und Fallou sind nochvnicht soweit, haben noch keine Zeit, flitzen derweil im nassen Rasen herum und fühlen sich wohl...   hoppla, ein Boxenstopp...

auch Fallou macht sein Geschäft...     und Nr. 4 auch gleich....    das gibt es ja nicht

Heute 4 Wochen alt und alle versäubern im Freien

Für die Morgentoilette gehen wir aber wieder rein, denn heute ist nochmals Krallenschneiden dran

Das ist überhaupt kein Problem, die liegen einfach da...   und geniessen dabei die Streicheleinheiten

Gefuttert wird auch am richitigen Platz und alle haben Hunger, es ist ein richitges Gedränge

Am Nachmittag sind die Kleinen viel Draussen und entdecken laufend Neues...

Auch das Spielen miteinander machen sie nun sehr viel...   natürlich alles mit dem Maul

Vor dem Schlafen gehen noch einmal an die Milchbar...     und dann....        Gute Nacht

 

Tag 27

grosser Putztag im Welpengehege...

für einmal musste alles raus...   auch die Welpen, denn eine gründliche Reinigung steht an...

Bonnia übernimmt die Welpen und lässt sie auf einem Kissen säugen, so kann ich in Ruhe arbeiten

In der Box ist es sauber, die Kleinen mache alle "Bisi" auf dem Tuch...   und das nicht wenig

Gestern haben sie sehr viel gefuttert und dementsprechend Durst gehabt, daher waren die Flecken heute etwas grösser als sonst...

Also ein kompletter wechsel aller Einlagen, auf Stofftiere...   so können sie nachher in ein sauberes Zuhause

das bleibt aber nicht lange so...

Für einmal wurde Bonnia heute von Flynn und Fillou geputzt...   die Zwei waren gründlich

Wir erwarten Besuch, also lassen wir die Kleinen schlafen und gehen gar nicht in die Küche...   so dass sie dann munter sind wenn der Besuch kommt.

Noch nicht ganz so stürmisch, aber doch neugierig wurde er empfangen...   jeder holte sich ein paar Streicheleinheiten ab...    Fillou aber blieb am längsten...     den es war ja seine neue Familie

Geschafft waren aber nachher alle 4...     es war lange Ruhe

Trotzdem durften sie heute auch ins Freie...   Keiner hat der nasse Rasen gestört...   Fillou und Flyyn wollten gar nicht mehr rein...      

Fillou hat sich heute einen schönen Schlafplatz gesichert, denn auch Bonnia ist müde...

Tag 26

nicht's vergessen...

Es hat schon einige Töne von den Welpen gegeben diese Nacht...     Fallou und Flynn haben den ganzen Tag revue passieren lassen...   Frisbee und Fillou waren am Abend sehr schnell eingeschlafen und ruhig

Heute Morgen aber wollte Frisbee sofort wieder raus...   nicht vergessen wo das Türchen ist

Er musste zuerst schauen gehen ob noch alles da ist von gestern Abend, erst dann konnte er sein "Bisi" machen

Fallou, Flynn und Fillou haben sofort versäubert und sind dann auf direktem Weg an die Milchbar

Kaum fertig wollten auch sie in der Küche herumsausen...    und das geht schon ganz schön "tifig"

Am Mittag gibt es wieder einen Abstecher in den Rasen...    was gestern noch sehr fremd und ungewohnt war ist heute einfach so...    für Frisbee und Flynn genau der richtige Ort für's grosse Geschäft... Bravo, gut gemacht

Wieder Drinnen geht Frisbee ganz alleine in die Welpenbox zum schlafen...   er will seine Ruhe haben

Fillou, Flynn und Fallou schlafen lieber  auf- oder neben dem Kissen

Heute waren die Kleinen sehr aktiv und haben schön miteinander gespielt...    das geht noch gut, da noch keine Zähnchen zu spüren sind...

 

Tag 25

heute erleben wir etwas...

Hoppla, was ist denn da los...    Frisbee, Fillou und Fallou schlafen immer noch in der Welpenbox um 6 Uhr und das nach einer sehr ruhigen Nacht...   Flynn aber liegt bei Bonnia auf dem Kissen vor der Box...   der hat es doch tatsächlich geschafft über die Absperrung zu klettern...  

Also machen wir Tagwache und alle können an die Milchbar

Nach dem obligaten Morgenritual dürfen alle in der ganzen Küche herumlaufen... da gibt es sehr vorwitzige wie Flynn und Fallou...    schnelle wie Frisbee...   und schnüffelnde wie Fillou

Es ist sehr spannend die Kleinen dabei zu beobachten...   denn jetzt am hellen Ort verändern sie sich doch schon ein wenig...

Am Nachmittag geht es dann zum 1. Mal in den Garten auf den Rasen. Fallou ist wie immer der Erste der es wagt...    Flynn braucht etwas länger findet es dann toll und "speedet" umher...   Fillou und Frisbee lassen sich Zeit und suchen schnell bei Mama Schutz.

Sobald die Milchbar offen ist, haben sie alle Angst vergessen...   Bonnia nimmt es gelassen und bleibt ruhig

ist aber aufmerksam und beobachtet gut die Umgebung...    Bravo

Als Belohnung gibt es für Qiu-Bee und Bonnia einen schönen Lauf an der Limmat....       wenn dann die Rasselbande schläft

ein herrlicher interessanter Tag geht zu Ende

Tag 24

Zügeltag...

heute war der grosse Tag, die Welpen sind aus dem abgeschirmten Welpenzimmer in die helle Küche umgezogen, wo sie direkten Zugang ins Freie haben.

Kaum im neuen Gehege, liefen sie neugierig umher, ja, sie sind schon sehr "taff" unterwegs, auch wenn es manchmal noch einen "Stolperer" gibt

Bonnia hat sich in die Box zurückgezogen und das ganze beobachtet und gewartet...       bis die Kleinen sie dort gefunden haben und sogleich mit säugen angefingen...    also ist alles in Ordnung.

Das ist ein grosses Erlebnis...    so haben sie dann lange geschlafen und sind erst am Abend wieder aktiv geworden...     bin gespannt wie sie in der Nacht schlafen

 

Morgen gibt es wieder etwas tolles zu erleben...

 

Tag 23

schlafen ist so schön...

ausgeruhte und aktive Welpen erwarten mich heute früh....   auch Bonnia geht es wieder besser nach dem strengen Tag gestern...    es hat erstaunlich viele "Bisi" also haben die Kleinen auch in der Nacht säugen können und genug bekommen

Der Welpenplatz wird sauber gemacht und dann gibt es dennoch Futter...     Fillou ist wieder der 1. den man schmatzen hört...    jedoch die anderen ziehen auch mit...   wenn auch nicht für lange

denn sie haben keine Zeit, sie wollen lieber herumtappsen und spielen...

Sobald die Energie aufgebraucht ist geht es wieder schlafen...

Am Nachmittag hat es viel Besuch, die Kleinen werden geknuddelt...    keines zeigt eine Reaktion als ein Baby zu weinen beginnt....   toll gemacht ihr Buben

Auch Bonnia ist ruhig, bleibt bei den Welpen und geniesst auch Streicheleinheiten

Qiu-Bee darf dafür das Baby bewachen...    sehr gut gemacht ihr Beiden, das macht mir Freude

 

Tag 22

eine unruhige Nacht...

wie meistens ist um 22 Uhr Lichterlöschen und alles ist ruhig und sie schlafen...     meistens bis ca 5 Uhr

nicht so letzte Nacht...   ab 02.30 wird es laut alle 4 sind wach, müssen versäubern und haben Hunger

Bonnia ist zur Stelle, Schlafeinlagen gewechselt...   Gute Nacht

Diesmal finden die Kleinen aber keine Ruhe mehr, da hilft auch ein knurren von Bonnia nichts...     irgendetwas lässt sie nicht mehr schlafen, das heisst es ist meistens nur Einer der unruhig ist, sie haben sich abgewechselt...  

Schliesslich gibt es Futter...    aber nur Fillou hat Hunger und langt tüchtig zu

Nach dem Futtern noch bei Mama vorbei zum säubern...    und dann kann Fillou herumturnen...   er ist satt

Fallou hat heute Besuch bekommen...   normalerweise schläft er dann ziemlich lange, denn Besuch macht auch müde...    bei Fallou aber hat sein Besuch heute Hunger gegeben und er ist gar nicht mehr vom Futternapf weg...     endlich hat er's auch gern

Seit heute kommt neu auch eine kleine Bürste am Morgen zum Einsatz...   zuerst einmal daran schnüffeln und nun einfach geniessen....    alle 4 halten erstaunlich ruhig

 

Tag 21

es geht doch...

solange die Milchbar offen ist, wollen die Kleinen natürlich säugen...     ist ja auch schön bequem

Also gibt es heute Morgen wieder Futter und Bonnia bleibt bei mir so dass die Kleinen nicht zu ihr können...

Natürlich suchen sie nach der Mama und jammern schon...   wir warten aber noch ein bisschen und lassen sie einfach mal herumtappsen...

und es klappt...   einer nach dem anderen geht zum Futter und schon bald schmatzen alle 4 gleichzeitig

Nartürlich steht auch hin und wieder einer rein...    kein Problem, Essmanieren kommen später

Und schliesslich ist da ja noch die Mama die auch etwas zum säubern haben will..

Während und nach dem futtern waren die Kleinen heute sehr aktiv, haben miteinander gespielt und es waren neue Töne zu hören

 

Da bin ich gespannt wie die Nacht wird...

Tag 20

tolle Kerlchen...

Welpenbox ist leer...     ja, habe vergessen die Absperrung dran zu tun...    sehr gut...    4 dunkle Bisi-Flecken auf dem Tuch...     noch besser...    alle am säugen auf dem Kissen...    Bonnia du hast alles im Griff

So gemütlich ist es wahrlich nicht alle Tage, darum geniessen wir es heute.

Also an die Morgentoilette...   

Frisbee bekommt heute Besuch...   er ist ruhig und geniesst es gehalten zu werden...   ob er wohl den Duft schon wieder erkannt hat...      immer unter den wachen Augen von Bonnia die alles beobachtet

Am Nachmittag sind alle sehr viel wach und spielen miteinander...    die Kleinen stehen schon sehr gut auf ihren Beinchen und sind wacker unterwegs

Nur Frisbee schläft etwas mehr, denn Besuch macht müde

Immer noch gehen sie am liebsten an die Milchbar...            trotzdem versuchen wir heute Abend nochmal mit futtern...   

 

 

 

Tag 19

ruhiger Tag...

Bonnia hat heute Nacht neben der Box geschlafen...     wahrscheinlich haben die Kleinen zuviel säugen wollen so das sie geflüchtet ist...   denn wenn nichts mehr kommt tut es ihr weh

Daher war es um 5 Uhr für einmal etwas lauter denn alle 4 waren wach...      also Absperrung weg damit sie raus zum versäubern können...   denn das machen sie nun schon selber und das nicht in der Schlafbox

Und dann nichts wie an die Milchbar

Zur Morgentoilette kommt neu die Äuglein putzen dazu...   alle machen das sehr gut und bleiben ruhig

Ans Futter geht noch keiner selber...    sehr zur Freude von Bonnia, denn dann darf sie es ausputzen

 

Am Abend dann noch eine lange Knuddelrunde für alle...   auch Bonnia und Qiu-Bee verlangen danach

 

Tag 18

etwas zum schnell vergessen...

heute Morgen war Fillou als einziger wach und schon bei Bonnia an der Milchbar...    nur haben es die anderen schnell gemerkt...    Vorsprung dahin

Nachher noch für jeden etwas Futter...      heute ging es nicht so gut...     und dann noch die Paste

Auch Welpen werden entwurmt...    heute war eben dieser Tag...   

Toll...    nachher haben alle tief und fest geschlafen bis am Mittag      

Gut ausgeruht und verpflegt waren die Kleinen dann aber sehr aktiv...    das war vielleicht ein Gerangel um Bonnia, über sie wurde gekrabbelt, geschuppst, gedrängt...     Fillou hat das ganze Welpenareal inspiziert...   Fallou und Fynn haben einander entdeckt und sich gegenseitig abgeknabbert....    und Frisbee hat als Erster sein Bisi ausserhalb der Schlafzone verrichtet...      Bravo

Bonnia aber war die Ruhe selbst und hat beobachtet

Sobald die Energie raus war wurden Schlafplätze gesucht...     Fallou ist zuerst eingeschlafen...    Frisbee schläft gerne bei Fallou...    auch Flynn schleicht sich noch an...    und wo schläft Filou...      er will Ruhe haben

 

Tag 17

Neues lernen...

Es war eine ruhige Nacht, trotz der vielen Besuche gestern haben alle gut geschlafen, gesäugt, an Gewicht zugelegt...    und waren heute Morgen schon sehr "aktiv" in der Box

Bonnia hat ihre Arbeit schon erledigt und bekommt nun ihr Futter

Aber was riecht denn da so gut...   Qiu-Bee und Bonnia halten ihre Nase in die Höhe...     ja, ich habe Futterbröckchen für die Kleinen eingeweicht...   Welpenfutter haben die Beiden natürlich auch gerne

Also bleiben wir mal in der Nähe, vielleicht fällt ja wieder etwas runter Fallou macht den Anfang...       hoppla...     da geht ja das Mäulchen schon auf und er beginnt an meinem Finger zu saugen...   also ein wenig Hilfe und schon ist etwas Futter drin...    he, kleiner Mann du weist ja schon wie das geht...    bravo gut gmacht Frisbee ist der Nächste...     fast genau gleich geht es hier weiter...   ich staune wirklich...     und wieder nichts am Boden          sehr gut kleiner Mann

Und was macht Fillou...     zuerst will er sein Mäulchen nicht aufmachen...     also ein wenig Hilfe...    dafür aber nimmt er gleich vom Futter...   und schmatzt...    auch hier bleibt alles drin     toll Fillou

Bleibt noch Flynn...     und der ist auch noch hungrig und "mampft" sein Bröckchen runter     super Flynn

Nur schauen mich jetzt 4 enttäuschte Augen an, die alles genau beobachtet und wahrscheinlich leer geschluckt haben...     klar, es hat noch übrig und das wird an euch verteilt

Futtern macht müde...   

Am Nachmittag sind alle sehr aktiv und neugierig unterwegs...     vorbei ist es mit der Ruhe

 

Tag 16

Meisterhaft geschafft...

heute war für einmal erst um 6 Uhr Tagwache, denn auch Bonnia hat "verpfuused" da gestern schon Besuch von den neuen Hundebesitzern war...         und das macht müde

Da ist natürlich der Hunger schon gross und das Rennen um die besten Plätze an der Milchbar auch...

Aber es werden alle satt...    und da schon wach gleich noch ein wenig die Umgebung inspiziert

Nur wenn sie zu nahe an den Futternapf von Bonnia kommen, gibt es von der Mama eine Ermahnung

denn auch sie hat Hunger und braucht ihr Futter

Zugleich folgt das üblich Morgenritual das schon alle sehr gut kennen...    und auch ein wenig geniessen

Sobald die Kleinen wieder schlafen geht es mit den Grossen auch einen ausgedehnten Lauf...    denn auch heute ist Besuchstag...    so können sie sich dann schön erholen

Es ist interessant zu beobachten wie die Welpen angefasst werden...   Ehrfurcht vor den kleinen Wesen ist zu spüren...   aber auch grosse Freude den neuen Mitbewohner endlich kennen lernen zu dürfen

Nun, die Kleinen haben schon mal "schnuppern" dürfen...     ob sie "ihre" Leute das nächste mal wieder erkennen...

 

Besuch macht auch müde...

Tag 15

nicht mehr so ruhig...

am Morgen früh bleiben die Kleinen etwas länger bei mir auf dem Schoss liegen...    die Pfötchen werden angefasst...       was am Anfang noch ungewohnt war, wird jetzt genossen

egal ob sie auf dem Bauch oder auf dem Rücken liegen...    sie bleiben sehr ruhig

beim Ablegen sind sie dann aber sofort hellwach und suchen sofort die Mama

In der Box hat es verschiedene Unterlagen, nicht immer ist es ganz eben...    dann suchen sich Flynn und Fillou etwas wo sie den Kopf anlehen können...   beiden schlafen gerne so

Fallou sucht sich immer noch Mama's Bauch zum einschlafen und Frisbee schläft einfach auf einem anderen Welpen, einfach wer gerade in der Nähe ist

Was die Kleinen in den letzten Beiden Tagen für Vortschritte gemacht haben ist einfach spannend...             von kaum bewegt bis stürmisch unterwegs...

wenn das so weitergeht...

Auch Bonnia wurde heute wieder gründlich untersucht...    und siehe da, sie hat doch einen Kratzer an einer Zitze...     sonst ist aber alles Bestens bei ihr...     ein zufriedenes, liebes und  fürsorgliches Hundemami

Bonnia das machst du einfach Super...

 

Tag 14

die Buben brauchen länger...

säugen, schlafen, versäubern, das ist/war bis jetzt der Tagesablauf der Welpen, immer mehr umher robben und über Bonnia "klettern" wurde auch mehr, sonst aber immer noch sehr ruhig

Und doch merkt man, dass sie das Anfassen und streicheln besser annehmen und ruhiger sind als am Anfang.

Das ist gut so, denn es kommt immer mehr dazu, so ist es dann einfacher...

Beim säugen können Fallou und Fillou schon sehr lange auf den Hinterbeinchen stehen, wenn sie an die oberen Zitzen wollen...    kräftig sind sie schon...

Es ist unglaublich was Bonnia im Moment an Futter vertilgt, Tag und Nacht sorgt sie dafür dass es immer genug Milch für alle hat...

seit heute haben alle die Äuglein offen...  das verändert das Aussehen sofort...   und macht neugierig

Tag 13

5 Uhr morgens...

und es ist immer noch alles ruhig

bis jetzt waren sie um diese Zeit immer schon am säugen...

Da haben die Kleinen gestern Abend wirklich noch die Bäuchlein gefüllt...

Auch heute gabs wieder eine kurze Autofahrt mit der Hundefamilie...   die machen das schon ganz prima und schlafen einfach weiter...

Auch das aufheben und anfassen nehmen sie schon sehr ruhig an...    Fallou ist im moment der Kuschelbär, während Flynn sein Füdli fast nicht still halten kann...   Frisbee ist der Neugierige und Fillou die Schlafmütze Aber das wird sich bestimmt in nächster Zeit ändern...   spätestens wenn sie die Äuglein offen haben

Nun, dann geniessen wir jetzt noch die Ruhe... 

Tag 12

ein spannender Tag...

wieder haben wir eine sehr ruhige Nacht gehabt...   Bonnia wollte sogar noch liegen bleiben und mit Fallou und Flynn kuscheln...     aber der Morgenlauf wartet...   und das geht ja nur wenn die Welpen noch schlafen

Nach dem putzen und säugen noch wägen...   und dann gehts für einmal in die Reisetasche zum schlafen...

wir machen einen Ausflug

Das muss alles genau vorbereitet sein...    so wartet am Zielort schon ein  "WelpenNest" auf die Familie

Bonnia kennt das schon, sie bleibt ruhig und die Kleinen schlafen einfach weiter...

Wenn dann der Hunger kommt ist Mama natürlich zur Stelle

Auch für Qiu-Bee ist das wieder mal ein abwechslungsreicher Tag  und es gibt viel zu sehen und zu hören..

am Abend sind alle müde

 

Tag 11

was sein muss...

Es ist Zeit, die Krällchen müssen zum 1. Mal geschnitten werden...    sie sind schon so spitz dass sie beim säugen Bonnia kratzen und das tut weh... 

Den Anfang macht Frisbee...     ganz ruhig liegt er auf dem Rücken, lässt sich knuddeln und geniesst es sehr...

das schneiden merkt er nicht einmal so wohl ist es ihm...  dann kommt Flynn an die Reihe, auch er ist sehr ruhig und entspannt...    Fallou kann fast nicht genug bekommen...    nur Fillou hat am Anfang Mühe auf dem Rücken zu liegen, braucht etwas länger...    und kann es doch noch geniessen...

Das natürlich immer unter genauer Beobachtung von Bonnia...   jeder Welpe wird wenn er zurück gelegt wird genau kontrolliert...    aber ich habe das Vertrauen von Bonnia

 

Das war schon einmal etwas Spezielles und hat die Welpen müde gemacht...

das wird sicher einer ruhige Nacht

 

 

Tag 10

nur kurz im Freien...

für den Fototermin gestern durften die Kleinen kurz nach draussen und die ersten Sonnenstrahlen auf der Nase spüren...    und dann noch durch neue Räume gehen...   das kann schon aufregend sein

ich war also gefasst dass die Nacht unruhig werden könnte...    

Nichts da, die haben nach dem letzten säugen tief und fest geschlafen...    auch Bonnia braucht noch mehr Ruhe und Erholung

Um 5 Uhr war noch alles ruhig...     aber nicht mehr lange...    Bonnia beginnt mit der Morgentoilette...    hoppla, die Kleinen sind schon recht "tifig" unterwegs...       alle Richtung Milchbar

Und Hunger haben sie auch, das ist vielleicht ein Gedränge...      bis jeder seine Zitze gefunden hat

 

Sobald alle versorgt sind, BoxWäsche gewechselt und die Kleinen wieder schlafen, geht es mit Qiu-Bee und Bonnia auf die Morgenrunde...     

 

ein spannender Tag steht bevor...

 

Fillou gefällt das neue Kissen...    für Fallou ist Flynn ein gutes Kissen, noch lieber aber schläft er bei Mama...   Frisbee hat auch ein Kissen gefunden

FALLOU         FLYNN         FILLOU       FRISBEE

Tag 9

nun kennt uns jeder...

Der Tagesablauf ist schon fast Routine...     und doch ist es heute anders, denn es ist Besuch angesagt...

Wie verhalten sich Qiu-Bee und Bonnia wohl?

Natürlich wie immer...    freudig bellend werden die Gäste begrüsst...    dann abgeschnüffelt und die Streicheleinheiten abgeholt...     und schon ist wieder Ruhe

Noch gehen sie aber nicht in ihre Körbchen, denn wachsam sein wegen der Welpen ist ihre Pflicht.

Qiu-Bee geht aber schon bald in den Garten, denn Bonnia ist nun alt genug das selber zu meistern...    und sie macht das mit Ruhe und Bravour...       ihre Augen sehen aber Alles...       Bravo Bonnia

Auch Qiu-Bee im Garten bleibt "meistens" ruhig...   nur wenn Krähen baden kommen werden sie weggebellt

 

Ab heute kennen wir die Welpen mit Namen...      denn nicht mehr lange und sie können hören und werden auch die Äuglein öffnen

es macht doch Freude die Kleinen mit ihren schönen Namen zu rufen und zu wissen wer da gerade was anstellt...

Am 13. April kamen sie zur Welt:

Fallou 12.15 Uhr  247gr        Flynn 15.00 Uhr  196gr            Fillou 15.15 Uhr 180gr     Frisbee 16.45 Uhr 210 gr

Tag 8

etwas stimmt nicht...

die letzte Nacht war sehr unruhig für Bonnia...     den ganzen Tag hat sie nicht so richtig futtern wollen, aber dann am Abend kam der Hunger. Klar bekommt sie mehr Futter wenn sie es verlangt, denn schliesslich muss sie 4 hungrige Mäulchen stopfen...    nur es war zu viel...    sie musste mehrmals raus in der Nacht weil ihr schlecht war...    ich denke die Hitze hat ihr zu schaffen gemacht

Am Morgen früh aber hat sie die Kleinen säugen lassen wie wenn nichts gewesen wäre...      

und Hunger hat sie auch wieder...       der Napf ist schnell leer

Es geht ihr wieder gut, kam auch mit zum Laufen denn etwas Abwechslung tut gut.

 

Die Welpen entwickeln sich sehr gut, haben das Geburtsgewicht schon verdoppelt...   

 

 

Tag 7

ein strenger Tag...

nach dem letzten säugen am Abend dürfen auch die Grossen beiden nochmals in den Garten...     das dauert meist nur kurz denn alle sind müde...       und Bonnia schläft schon sehr bald sehr tief...

 

Die Welpen sind schon sehr kräftig...    beim säugen stehen sie mit den Hinterbeinen schon auf, auch das Köpfchen mögen sie schon heben...    

Bis jetzt hat Bonnia sehr gut gefuttert, denn das braucht sie auch,  so viel wie die Kleinen immer am säugen sind.   

Für sie steht auch ein Napf im Welpenzimmer, der immer mit Futter gefüllt ist...  und auch einer mit Wasser

Ob diese 2 wohl genug Milch bekommen haben...

 

Derweil wartet Qiu-Bee geduldig in der Küche gleich nebenan...     Bravo, du machst das sehr gut

 

Tag 6

sehr gewissenhaft...

nichts mit Ruhe war gestern Abend...     um 22 Uhr war ein lautes jammern aus dem Welpenzimmer zu hören

alle 4 robbten in der Box herum...    ja, sie hatten sehr viel getrunken und mussten noch versäubern

kaum war das getan, schliefen sie wo sie gerade lagen wieder ein             Gute Nacht

 

Heute haben alle sehr viel geschlafen, auch Bonnia lag nur herum...    einzig für die halbe Stunde laufen konnte sie motiviert werden

Wieder zu Hause ist bei ihr natürlich jetzt immer gute Reinigung nötig...   Pfötli, Schnauz/Bart  und Bauch wird mit warmem Wasser gewaschen und dann noch gründliche Fellpflege mit durchkämmen das ja nichts zu den Welpen kommt...    das macht sie sehr gut, ist ruhig und geduldig, denn es tut ihr ja auch gut...

dann aber sofort zu den Kleinen...    sie vergisst sogar zuerst das Futtern

 

Kurz kam sie auch raus an die Sonne...    aber da sie noch viel Haar hat wurde es ihr schnell zu heiss...

da ist es im Welpenzimmer angenehmer

 

So hatte ich heute etwas mehr Zeit für Qiu-Bee...   

 

Tag 5

der Tagesablauf ist im Moment nicht so spannend

die Kleinen schlafen noch sehr viel...

wenn sie mal nicht schlafen sind sie am säugen

Für die Mama gibt es aber viel zu tun...

denn sie übernimmt noch das versäubern der Kleinen bis sie es selber können

 

Und auch sie braucht zwischendurch Erholung,

also ist sie einfach liegengeblieben und schläft...

 

Immer noch ist sie und die Kleinen abgeschirmt im Welpenzimmer...   hier werden auch die Welpen täglich aufgenommen so dass sie sich daran gewöhnen...    und sie bleiben schon recht ruhig dabei

 

 

Tag 4

es geht immer besser...

ausgeruht und hungrig müssen die Kleinen heute Morgen gewesen sein...       denn das war ein ganz schönes Gerangel um die besten Plätze an der Milchbar...        und dann ein geschmatze...     so schön wenn schon allles parat ist

Bonnia hat natürlich schon ihre Arbeit getan, mit säubern der Kleinen...     so konnte sie jetzt ganz entspannt liegen bleiben...   

Das nachher jeder Welpen aufgenommen wird, ist für sie schon klar...    aber ihre Augen verfolgen alle Bewegungen und jedes wird wieder beschnüffelt beim zurücklegen.

Bonnia macht ihre Arbeit gut, die Box ist sauber...   ausgewechselt wird die Einlage trotzdem

Gute versorgt und gewärmt schlafen die Kleinen nun wieder...    jetzt dürfen die beiden Grossen raus

Wir sind wieder etwas schneller unterwegs...    daran muss sich nun auch wieder Qiu-Bee gewöhnen, und beim spielen anschliessend im Garten haben beide Spass

Heute kriegt Bonnia eine grosse Portion Futter...   und sie isst alles leer

 

Tag 3

alles in Ordnung...

das war aber ein sehr ruhige Nacht...    und auch am Morgen früh war rein gar nichts zu hören aus dem Welpenzimmer...      da schlafen ja noch alle, so schön

Nun aber kommt Bewegung auf, denn die Morgentoilette ruft

Noch sind sich die Kleinen nicht gewohnt aufgehoben zu werden, sehr laut ist das gequitsche und der Protest

Unter strenger Beobachtung von Bonnia nehme ich einen Welpen in die Hand und lasse sie alles kontrollieren...     er beruhigt sich sehr schnell, also kurz auf die Waage, Nabel anschauen, versäubern und noch ein wenig knuddeln...    und gleich wieder zu Mama           Der Nächste bitte....

Alle Welpen haben schon ein wenig zugenommen, alles Bestens mit Nabel und versäubern...

das macht natürlich sehr Freude

Auch Bonnia wird noch einmal genau angeschaut...    für sie ist es wie knuddeln und sie geniesst das sehr

Es geht ihr sehr gut und sie scheint auch wieder erholt.

Sobald die Kleinen versorgt sind, darf sie auch mit auf eine Kleine Runde...    denn ist Bonnia zufrieden, geht es auch den Welpen gut

Wichtig ist auch dass Bonnia gelegentlich mit Qiu-Bee zusammen ist...    die Beiden machen das prima

Am Nachmittag dann noch der Fototermin mit den Kleinen...     den haben sie aber verschlafen

Tag 1 und 2

neuer Tagesablauf...

Nach diesem langen Tag haben alle tief und fest geschlafen...

für die letzte "Bisirunde" musste ich Bonnia aus der Box heben und in den Garten tragen so müde war sie...     nur, sobald sich ein Welpen bewegte war sie sofort ganz aufmerksam...    hat sie gestupst, gesäubert und geholfen dass sie sofort wieder ganz nahe bei ihr waren

In der Nacht war es sehr ruhig...      bis am Morgen um 4 Uhr...    da hörte man schon ein erstes schmatzen und es kam Bewegung in die Box..

Die Kleinen sind schon sehr aktiv und "robben" herum

Sobald Bonnia bei ihnen liegt wollen sie säugen, aber noch hat sie keine richtige Milch,

die kommt erst ab dem 3. Tag

Aber die Mama nimmt's gelassen und ist sehr ruhig und geduldig

 

Bonnia's Welpen sind da...

 

Am 13. April 2018 hat sie 4 Welpen bekommen

2 Rüden red und 2 Rüden black and tan

 

Bonnia hat jeden Welpen sofort umsorgt und geputzt...

und gleich haben sie mit säugen angefangen...   

auch die Mama erhielt noch Pflege und durfte sich dann im sauberen Körbchen zusammen mit den Kleinen erholen...

 

Bonnia ich habe über deine Kraft und Ausdauer gestaunt...    

aber du hast es ganz alleine geschafft...   Bravo, du machst mich Stolz